0800 899 34 38
Kundendienst Mo - Fr 09.00 - 16.00 Uhr

Reiseberichte von Kenia

Hier haben Sie die Möglichkeit einige Feedbacks und verschiedene Reisebriefe unserer Kunden aus Kenia zu lesen.

Sie können einige Bewertungen auf Tripadvisor über folgenden Link lesen.

 

Vergleichen Sie unsere Kenia-Reisen oder sehen Sie sich für einen Überblick über alle unsere Safariziele unsere gesamten Afrikareisen an.

Ein traumhafter Urlaub
Von:  Bärbel und Ronald G. —
Tour:  13 Tage: Karibu Kenia & Dubai

Jambo Frau Schröder,  jambo Frau Wachtel.Kenia

Nun sind wir schon wieder knapp zwei Wochen in Deutschland.
Fotos sind ausgewertet und Fotobücher schon erstellt.
Die Reise war wieder super schön, die Tiere faszinieren mich immer wieder aufs neue.
Joseph unser Guide war super.
Immer gut gelaunt hat er versucht alle Wünsche wahr werden zu lassen.
Die teilweise chaotischen Straßenverhältnisse hat er souverän gemeistert.

Die Lodges waren toll, – ganz besonders die Lake Naivasha Sopa Lodge war traumhaft.
Auch die extra Nacht in Nairobi und der Besuch im Elefantenwaisenhaus mein persönliches Highlight) hat organisatorisch super geklappt.
Und auch in Dubai waren wir trotz anfänglicher Skepsis rechts und links im Hotel ein Nachtclub mit lauter Musik bis spät in die Nacht) untergebracht.
Die Stadt, der extreme Gegensatz zu Kenia.
Absolut Sehenswert ! vielleicht nicht unbedingt im August es war uns nicht bewusst das es zu der Zeit da 50 Grad heiß ist).
Dank Klimatisierung aber okay.

Alles in allem ein traumhafter Urlaub – mir persönlich hat aber Südafrika noch besser gefallen, so das unsere nächste Reise wohl wieder dort hin gehen wird.

Alles war gut
Von:  Dieter P. —
Tour:  14 Tage: Karibu Kenia & Sansibar

Masai MaraHallo, liebe Frau Schröder, liebe Frau Wachtel, wir, Frau Fechtemeier, Frau Schruth, meine Frau und ich waren im Januar/Febr. 2016 in Kenia auf Safari. Es war von Ihnen alles bestens vorbereitet und organisiert. Alles war gut. Bestens war unser Fahrer Josef mit seinem recht alten Toyota -Allrad, er überwandt Flüsse, Schlammlöcher und half anderen Guides, die sich festgefahren hatten, mit seiner Fahrkunst, indem er deren Fahrzeuge aus Schlammlöchern herausfuhr/befreite. Empfehlen können wir in Nairobi das Fairmont-Hotel und den Karen Blixen Coffee Garden. Nach dem Einchecken im Fairmont-Hotel sagte meine Frau: “Lasst mich hier, holt mich in einer Woche wieder ab.”

Auch das Hotel Sultan-Sands auf Sansibar war Spitze. Wir kannten es schon von der Safari in Tansania/Serengeti und dem Strandurlaub auf Sansibar vor zwei Jahren.

Die nächste Afrikareise buchen wir wieder bei Aufsafari.

Vielen Dank für alles, herzliche Grüße

Karibu Kenia & Sansibar
Von:  Katrin S., Andreas K. und Oliver G. —
Tour:  14 Tage: Karibu Kenia & Sansibar

Sehr geehrtes Aufsafari-Team,

Unsere Karibu Kenia & Sansibar Reise liegt nun einen Montat zurück. Wir waren mit der Organisation und dem reibungslosen Ablauf sehr zufrieden.

Die Unterkünfte ließen keine Wünsche offen. Das Personal war durchgehend sehr freundlich und zuvorkommend.

Durch unseren deutschsprachigen Guide “Maschalli”, konnten wir fantastische Eindrücke des Landes und der Menschen dort erleben.iStock_000054763880_Large Er zeigte seine Klasse damit, dass er uns die Möglichekeit gab die Big Five hautnah zu erleben. Durch seine ausführlichen Erklärungen brachte er uns das Leben in Kenia näher und war nicht nur der “Fahrer”. Mit ihm an seiner Seite konnte man sich stets sicher fühlen. Mit solch guten Deutschkenntnissen hatten wir vor der Reise nicht gerechnet und waren sehr froh darüber, auch dass Maschalli immer bestrebt war neue Wörter zu lernen. Alles in Allem hat er seinen Job wirklich gut und souverän gemacht. Er ist auf jeden Fall für zukünftige Safari-Touren weiterzuempfehlen.

Die Kombination der Reise mit Sansibar war für uns eine Traumreise. Nach einer doch etwas anstregenden Safari-Tour fühlte man sich auf Sansibar im Paradies. Das Hotel Bluebay Beach Resort & Spa erfüllte alle Wünsche. Das Essen war zu jederzeit köstlich und frisch. Die Zimmer waren sehr großzügig und in einwandfreiem Zustand. Die Möglichkeit Tagesausflüge direkt vor Ort zu buchen ließ einen stets flexibel bleiben, was wir ebenfalls als großen Pluspunkt sehen.

Bitte geben sie ein großes LOB an Natural Tours & Safaris weiter. Ebenfalls an unseren tollen Guide.

Wir haben unseren Urlaub sehr genossen und bedanken uns hiermit für die tolle Reise.

Eine wunderschöne Reise
Von:  Ingrid und Reinhard Sch. —
Tour:  14 Tage: Mombasa & das wilde Kenia

Sehr geehrte Frau Schröder,

vom 17. – 29.03.14 haben wir o. g. Reise durchgeführt, leider war es schon wieder soweit und wir mussten nach Hause zurückkehren.
Familie Sch.. und G. bedanken sich sehr für diese wunderschöne Reise. Hotel, Safaris und Lodgen waren einfach Klasse, die Menschen sehr freundlich und entgegenkommend.  Hakuna Matate

Asante sana  und alles Gute weiterhin, mit freundlichen Grüßen

Ingrid und Reinhard Sch. aus Rehfelde

Wir hatten eine wunderbare Urlaubsreise
Von:  Bernhard und Christiane B. —
Tour:  14 Tage: Safari Kenia - Mombasa & Massai Mara Fly-in

Hallo Frau Schröder,

wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich für die Betreuung und Beratung bedanken. Wir hatten eine wunderbare Urlaubsreise. Sowohl die Safari als auch das Hotel waren so, wie Sie uns dies schilderten. Die Transfers haben alle reibungslos geklappt. Die Menschen in Kenia sind sehr freundlich. Die Tierwelt in der Massai Mara ist atemberaubend.

Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Viele Grüße!

Gleichgültige Löwen und Tauchschein
Von:  Mehrnaz Amiri —
Tour:  14 Tage: Safari Kenia - Mombasa & Massai Mara Fly-in

mehrnza-amiriIch ging mit Aufsafari.de im Oktober mit meinem Mann auf eine 14-tägige Reise nach Kenia. Die Reise war ein Geburtstagsgeschenk für ihn, weil er schon so lange davon geträumt hat.

Wir flogen von Deutschland nach Nairobi, wo uns 14 spannende Tage mit vielen Erlebnissen erwarteten.

Viele meiner schönsten Erlebnisse habe ich bei der 3-tägigen Tour durch den Amboseli Nationalpark und auf Karen Blixen’s Farm gemacht. Im Amboseli sahen wir unter anderem einen Leoparden. Ich hatte das Gefühl, daß man so ein Tier nicht jedes Mal auf einer Safari sieht.

Die Reise nach Amboseli war eine tolle Erfahrung. Es war der erste Nationalpark, den wir auf unserer Reise besuchten und alles war so neu und spannend.

Meine beste Safari-Erfahrung, die ich nie wieder vergessen werde, war, als wir in unseren Safari-Fahrzeugen in die Savanne fuhren. Wir waren acht Autos und fuhren sehr nah an zwei Löwen vorbei. Die Leute machten Bilder, aber es war, als ob wir den Löwen gleichgültig wären – sie rührten sich nicht von der Stelle. Nach einer schönen, wirklich ereignisreichen Woche, war es wunderbar nach Mombasa zu reisen. Mein Mann und ich machten in Mombasa einen Tauchkursus, der auf der ganzen Welt gültig ist. Alles in allem war es eine wirklich schöne Fahrt und ein tolles Geburtstagsgeschenk für meinen Mann.

Erst das Land der Löwen, dann azurblaues Meer
Von:  Stine og Kenneth —
Tour:  14 Tage: Safari Kenia - Mombasa & Massai Mara Fly-in

stine-kennethUnsere Safari in Kenia war in jeder Hinsicht ein Erfolg, was teilweise auf den wunderbaren und allgegenwärtigen Führer Raffi zurückführt. Die Erfahrungen waren wie eine Perlenkette, weil alles sehr gut organisiert und die Unterkünfte gut und einladend waren.

Wir waren vor allem wegen der unglaublichen Situationen beeindruckt, wie nah wir an die Tiere herankamen. Wir sahen z. B. eine Giraffe, die im Spagat getrunken hat, und sich über ihr eigenes Spiegelbild so erschreckt hat, daß sie davonlief. Selbst unser Führer sperrte seine Augen auf, als wir hautnah erlebten, wie eine Herde Elefanten sich gegenseitig erzogen, wie es bei den Paarungsritualen der Elefanten üblich ist.

Wir haben auch die ”Big Five” gesehen: Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und sowohl die weißen, wie auch die schwarzen Nashörner. Alle Naturparks waren unglaublich schön – jeder mit seinem eigenen faszinierenden Charakter. Somit sahen wir in jedem Park, den wir besuchten, etwas Neues und Einzigartiges.

Besonders Massai Mara war üppig und voll mit Tieren, die auf ihrer jährlichen Wanderung von der Trockenheit im Süden der Serengeti migrieren. Es war überwältigend, riesige Herden von Gnus, Zebras, Büffeln, Gazellen, Antilopen, Elefanten, Giraffen und anderen Pflanzenfressern zu sehen. Und so natürlich auch die vielen Familien plus Hyänen, Löwen, Geparden und Leoparden. Bei einem Aufenthalt in der Massai Mara, mit Unterkunft in luxuriösen Zelten, wurde uns ein Blick auf eine Herde Büffel gegeben, die auf dem Weg zum nahegelegenen Wasserloch waren. So konnten wir nach einem langen Tag in der Savanne auf der Terrasse sitzen und die vielen Tiere beobachten.

Nach der Safari in Kenia verbrachten wir vier Tage mit Schwimmen und Faulenzen in Sansibar, wo wir in einem neuen 4-Sterne-Hotel mit schönen Zimmern, erstaunlich gutem Essen und einem herrlichen Panoramablick über den indischen Ozean untergebracht waren. Wir fuhren in einem lokalen Boot mit einem dreieckigen Segel zu einer kleinen Sandinsel, wo wir eine ”Schnorchel-Safari” machten. Dann aßen wir unter großen Sonnenschirmen Mittagessen, wobei wir eine Menge unterschiedlicher lokaler Spezialitäten probierten. Sansibar ist ein wunderschönes Paradies, welches sicherlich mit der Karibik mithalten kann.

Wir werden bald wiederkommen…