+49 (0) 4193 809 45 15
Kundendienst Mo - Fr 09.00 - 16.00 Uhr

Die 5 schönsten Safariziele in Afrika

Posted on :

Elefanten

Afrika bietet sehr viele interessante Destinationen, die perfekt für Safarireisen geeignet sind. Wir haben eine Liste mit fünf Vorschlägen für die schönsten Safariziele Afrikas zusammengestellt.

Sehen Sie sich unsere Liste an, und entdecken Sie, welches Safariziel am besten für Sie geeignet ist.

Tansania – hier ist die Chance am größten, die „Big Five” zu erleben

Gehen Sie auf Safari in Tansania, und freuen Sie sich darauf, den fantastischen Serengeti-Nationalpark zu erleben. Dort stehen die Chancen gut, Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner und Büffel zu entdecken, die zusammen als die „Big Five” gelten.Big 5

Tansania ist ein noch relativ neues Ziel für Safarireisen, verglichen mit z. B. Kenia. Die beeindruckenden Flachland-Landschaften vermitteln Ihnen das Gefühl, mitten in der Wildnis zu sein – besonders bei einem Besuch des Ngorongoro-Kraters, ein gigantisches Überbleibsel eines erloschenen Vulkans.

Lässt sich besonders gut kombinieren mit: einem entspannten Badeurlaub auf der wunderschönen Insel Sansibar, die zu Tansania gehört. Sansibar bietet Ihnen kreideweiße Sandstrände, azurblaues Meer sowie die Möglichkeit, die lokalen Spezialitäten kennenzulernen – Sansibar ist nämlich als „Kräuterinsel” bekannt. Vergessen Sie also nicht, auch ein paar exotische Kräuter für die eigene Küche mit nach Hause zu nehmen!

Der beste Zeitpunkt für eine Reise nach Tansania ist: im Februar, wenn die Gnus kalben, und die Jagdsaison der Löwen beginnt. Die Monate Juni/Juli sind ebenfalls gute Zeitpunkte für eine Reise nach Tansania, z. B. für einen Besuch im Ikoma Wild Camp, in dem Sie „Die Große Wanderung” von 1,2 Millionen Gnus direkt von Ihrer Terrasse aus beobachten können!

Unsere Reisen nach Tansania sind das Richtige für Sie, wenn Sie: eine großartige Tierwelt erleben möchten, einschließlich der „Big Five” und „Der Großen Wanderung” im Serengeti-Nationalpark.

 

Kenia – die weltweit größte Ansammlung wilder Tiere

Die Masai Mara ist der kenianische Teil des Serengeti-Ökosystems, welches ebenfalls in Tansania zu finden ist. Im August, September und Oktober ist die Masai Mara der Ort, an dem sich „Die Große Wanderung” abspielt – eine der größten Ansammlungen wilder Tiere, und etwas, das man einfach erleben muss!Masai

Möchten Sie die örtliche Bevölkerung kennenlernen, dann sollten Sie sich einen Besuch in einem der Massai-Dörfer nicht entgehen lassen. Die Massai sind ein stolzes Volk, welches es zur Tugend gemacht hat, so zu leben, wie es seine Vorfahren bereits vor über 400 Jahren taten. Der Wohlstand der Massai misst sich an der Anzahl ihrer Kühe und Frauen, und sie leben u. a. von der Milch und dem Fleisch der eigenen Tiere.

Lässt sich besonders gut kombinieren mit: einem tollen Badeurlaub in Mombasa, die nicht nur eine Millionenstadt, sondern auch eine wichtige und lebhafte Hafenstadt am Indischen Ozean ist.

Der beste Zeitpunkt für eine Reise nach Kenia ist: von Ende Juli bis Oktober, wenn „Die Große Wanderung” Kenia erreicht hat, und man Gnus, Zebras und Gazellen auf ihrer ewigen Jagd nach Wasser und frischem Gras beobachten kann.

Unsere Reisen nach Kenia sind das Richtige für Sie, wenn Sie: gern eine große Vielfalt an Tieren und Natur erleben möchten.

 

Südafrika – kinderfreundlich und günstig

Wenn Sie bisher noch niemals auf Safari waren, dann ist Südafrika das richtige Ziel für Sie.

Der Trumpf Südafrikas ist zweifellos der Krüger-Nationalpark. Dieser riesige Park bietet Ihnen viele Möglichkeiten, das Beste zu erleben, was Afrika zu bieten hat. Der Park befindet sich im nordöstlichen Teil Südafrikas und beherbergt nicht weniger als 146 unterschiedliche Säugetierarten (einschließlich der „Big Five”), 520 Vogelarten, 120 Reptilienarten und knapp 2.000 unterschiedliche Pflanzenarten.Safari

Im südlichen Teil Südafrikas befindet sich das Kariega-Tal, das nicht nur wunderschöne Natur und vielfältiges Tierleben bietet, sondern auch als vollständig malariafrei gilt. Dieses Ziel ist daher besonders für Familien mit Kindern, Schwangere und all diejenigen geeignet, die keine Malariaprophylaxe nehmen möchten, welche ansonsten für viele andere Safariziele empfohlen wird.

Lässt sich besonders gut kombinieren mit: Großstadturlaub in Kapstadt oder Badeurlaub im schönen Mauritius.

Der beste Zeitpunkt für eine Reise nach Südafrika ist: entweder im Frühling oder im Herbst, denn dann ist es warm und verhältnismäßig trocken. Denken Sie daran, dass in Südafrika Winter ist, wenn bei uns Sommer ist, und umgekehrt.

Unsere Reisen nach Südafrika sind das Richtige für Sie, wenn Sie: mit Kindern reisen. Die Reisen sind ebenfalls gut geeignet, um mit mehreren Generationen zusammen zu verreisen.

 

Namibia – Land der Kontraste

Namibia ist eine frühere deutsche Kolonie und ein geeignetes Reiseziel für Selbstfahrer-Safaris. Safari in Namibia ist gleichbedeutend mit dem Besuch im weltbekannten Etosha-Nationalpark, der als einer der besten Orte gilt, wenn es darum geht, das Tierleben in Afrika zu erleben. Der Etosha-Nationalpark unterscheidet sich durch seine enorme, 5.000 km2 große Salzebene, auch die Etosha-Pfanne genannt, von anderen Nationalparks. Hierbei handelt es sich um einen ausgetrockneten See, den man angeblich sogar vom Weltall aus sehen kann.Oryxantilope in der Namibwüste

Im Etosha-Nationalpark können Sie Wüstenelefanten erleben, die bis zu drei Tage ohne Wasser wandern können, sowie die größten Löwen Afrikas mit ihren charakteristischen schwarzen Spitzen an der braunen Mähne.

Namibia bietet ebenfalls einzigartige Natur und Kultur. In der Kalahari-Wüste finden Sie die weltbekannten roten Sandklippen der Sossusvlei vor. Ebenfalls in Namibia befindet sich Twyfelfontein. Dort gibt es über 2.500 Felsmalereien, die 6.000 Jahre alt sind und als UNESCO Weltkulturerbe gelten.

Diese Malereien wurden vom Volk der San erschaffen, eine der ältesten Zivilisationen weltweit. Dieses Volk lebt seit vielen Tausend Jahren in Symbiose mit der wunderschönen Natur und ist noch heute in Namibia vorzufinden.

Der beste Zeitpunkt für Reisen nach Namibia ist: von Mai bis November, wenn man erleben kann, wie die Tiere sich an den Wasserlöchern im Etosha-Nationalpark versammeln, um frisches Wasser zu trinken.

Unsere Namibia-Reisen sind das Richtige für Sie, wenn Sie: gern einen Selbstfahrerurlaub in Afrika machen möchten oder einige der weniger besuchten Gebiete Afrikas erleben möchten, in denen Sie das Beste der Kultur und Natur sowie des Tierlebens in Afrika kennenlernen können.

 

Uganda – Gorillas und wunderschöne Natur

In Uganda finden Sie eines der schönsten Länder Afrikas mit reicher Vegetation, Regenwäldern, Flüssen und Bergen sowie einer fantastischen Tierwelt.Mountain Gorilla in Uganda

Gehen Sie auf Safari im Queen Elisabeth Park, wo Sie Leoparden, Löwen, Hyänen, Antilopen und andere Wildtiere erleben können. Im Bwindi Impenetrable Forest National Park sollten Sie ein Gorilla-Tracking nicht verpassen. Erfahrene Ranger führen Sie auf der Suche nach den gefährdeten Berggorillas durch dicht bewachsene Wege mit Lianen und Ranken.

Der beste Zeitpunkt für Reisen nach Uganda ist: ganzjährig. Obwohl Uganda nah am Äquator liegt, befindet es sich hoch über dem Meeresspiegel, was zu milden Temperaturen führt.

Auch wenn Sie das ganze Jahr über nach Uganda reisen können, beachten Sie, dass Wanderungen durch den Wald während den regnerischen Jahreszeiten (Oktober-November und April-Mai) eine größere Herausforderung sein können.

Unsere Reisen nach Uganda sind das Richtige für Sie, wenn Sie: außergewöhnliche und üppige Natur sowie die gefährdeten Berggorillas im Bwindi Impenetrable National Park erleben möchten.