0800 899 34 38
Kundendienst Mo - Fr 09.00 - 16.00 Uhr
Südafrika | 10 Tage:

Das naturbelassene Afrika

BEST-PREIS GARANTIEHöhepunkte dieser Reise:

Krüger-Nationalpark, Bush Braai unter afrikanischem Himmel, Drakensberge, Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes, God’s Window, den drei Rondavels, Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre, Khamai Reptile Centre.

Folgende Leistungen sind im Reisepreis inbegriffen:

  • Flug von Deutschland nach Johannesburg einschl. Transfer
  • Englischsprachiger Guide/Fahrer
  • 7 Übernachtungen im Nkambeni Safari Tented Camp im Krüger-Nationalpark einschl. Halbpension
  • Nationalparkgebühren
  • Flug von Johannesburg nach Deutschland einschl. Transfer
  • Rund um die Uhr besetztes Notruftelefon während der Reise
  • Garantie: Die Reise findet unabhängig von der Zahl der Teilnehmer statt.

Ein umfangreiches Ausflugsprogramm ist im Preis inbegriffen. Dazu zählen:

  • Sunset Game Drive mit Sundowner
  • 2 ganztägige Safaris
  • Bush-Walk mit gut geschulten Rangern
  • Halbtägige Safari mit anschließendem Bush Braai unter afrikanischem Himmel
  • Ganztägige Fahrt auf der Panoramaroute in den Drakensbergen
  • Besuch des Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre und des Khamai Reptile Centre

Zuschlag für Einzelzimmer: 120 €
Rabatt bei größeren Gruppen

Das erwartet Sie:

Auf dieser 10-tägigen Reise wohnen Sie im Nkambeni Safari Tented Camp, das im Krüger-Nationalpark liegt. Sie erleben die phantastische Landschaft des Parks mit den tollen Granitfelsen und der endlosen Grassteppe, wo man den „Gig Five“ sowie Giraffen, Zebras, Gnus, Antilopen, Impalas und vielen anderen Tieren ganz nahe kommt. Sie dürfen ein Bush Braai (afrikanisches Grillvergnügen) unter dem sternenklaren afrikanischen Himmel erleben und dürfen während des Sunset Game Drive nachtaktive Tiere beobachten, wodurch man die Tiere auf ganz neue Weise kennenlernt. Wenn Sie von den vielen Tieren der Savanne noch nicht genug haben, können Sie eine Auffang- und Pflegestation für verletzte junge Wildtiere besuchen. Sollte es an Tempo fehlen, dann buchen Sie einfach eine kostenpflichtige Fahrt nach Hazyview hinzu, wo Sie eine geführte Tour mit einem Quad oder eine Canopy-Tour unternehmen können.

Diese Reise richtet sich auch an diejenigen, die ihren Kindern ein phantastisches Safarierlebnis bereiten möchten. Im Camp Nkambeni gibt es Zelte mit jeweils 2 Hochbetten für die Kinder im gleichen Zelt, sodass 2 Erwachsene und 2 Kinder zusammenwohnen können.

Reiseprogramm
(Klicken Sie auf ein Bild, um die Großansicht zu sehen)

Tag 1: Abreise aus Deutschland

An diesem Tag werden Sie von Deutschland aus nach Südafrika fliegen (mit Zwischenlandung/en).

Tag 2: Ankunft in Johannesburg – Sunset Game Drive im Krüger-Nationalpark

Bei der Ankunft passieren Sie zunächst die Passkontrolle, holen Ihr Gepäck und passieren dann die Zollabfertigung. Im Empfangsbereich wartet ein englischsprachiger Fahrer auf Sie, der Sie zum Nkambeni Safari Camp bringt. Es liegt am südlichen Ende des weltbekannten Krüger-Nationalparks. Der Park erstreckt sich ca. 350 km von Süden nach Norden und ca. 65 km von Osten nach Westen und zählt daher zu den größten Nationalparks der Welt.

Auf der Fahrt vom Flughafen kommen Sie an der Stadt Mbombela (bis 2009 noch Nelspruit) vorbei und fahren weiter nach Norden zum Numbi Gate, dem Eingang zum Krüger-Nationalpark. Nach etwa 5 Stunden erreichen Sie das Nkambeni Safari Camp, in dem Sie während der gesamten Reise übernachten werden.

Bei Sonnenuntergang unternehmen Sie einen stimmungsvollen Game Drive durch den Krüger-Nationalpark. Sie beginnen mit einem „Sundowner“, einem Drink, der im schönen Licht des Sonnenuntergangs serviert wird. Bei fortschreitender Dämmerung beginnt eine interessante Safari, bei der Sie die Tiere nur mithilfe der Strahler der Safarifahrzeuge erkennen können. Auf diese Weise kommen Sie den nachtaktiven Tieren nahe, die sich am Tage verstecken und ausruhen.

Bei wolkenlosem Himmel erzählt Ihnen Ihr Guide auch gerne mehr über die Sternenbilder der Südhalbkugel. Fragen Sie ihn zum Beispiel nach dem Kreuz des Südens oder nach dem Gürtel des Orion.

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 3: Ganztägige Safari durch den Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark entstand 1898, als Paul Kruger (Präsident der Republik Transvaal) das Gebiet Sabie Game Reserve zwischen Sabie und Crocodile River unter Schutz stellte. 1926 wurde das benachbarte Reservat Shingwedzi Game Reserve und verschiedene private Farmen Teil des Sabie Game Reserve und unter dem Namen Krüger-Nationalpark vereint. Der Park wurde 1927 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 2002 wurde der Krüger-Nationalpark ein Teil des „The Great Limpopo Transfrontier Park“ zusammen mit dem Gonarezhou-Nationalpark in Simbabwe und dem Limpopo-Nationalpark in Mosambik.

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Safari, und zwar im südwestlichen Teil des Krüger-Nationalparks. Dieser Bereich gilt als schönster Teil des Parks. Hier prägen die Granitfelsen das Landschaftsbild und man findet einen dichten Bewuchs an Akazienbäumen, Gestrüpp, Maulbeer-Feigen und blühenden Pflanzen wie u. a. rote und orangene Korallenbäume.

Sie brechen am frühen Morgen auf, da die Tiere auf der Suche nach Futter dann am aktivsten sind. Im Krüger-Nationalpark können Sie Elefanten, Impalas, Flusspferde, Giraffen, Nashörner, Büffel, Zebras, Gnus, Kudus, Wasserböcke, Paviane, Meerkatzen, Leoparden und kleinere Raubtiere entdecken. Im Park leben mehr als 147 verschiedene Säugetierarten und 114 verschiedene Reptilienarten. Auch die Vögel sind einzigartig, denn hier gibt es nicht weniger als 517 Arten. Dazu zählen Hornraben, die schönen und farbenfrohen europäischen Bienenfresser, Riesentrappen und Sattelstörche, die man am besten an den Wasserstellen beobachten kann. Während Sie Ausschau halten, erzählt Ihnen Ihr bestens geschulter Guide mehr über Tiere und Pflanzen des Parks.

Am Ende des Nachmittags erreichen Sie wieder die Lodge – mit einer Kamera voller toller Schnappschüsse!

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 4: Bush Walk und Game Drive mit Bush Braai

Nach dem Abendessen wartet ein einzigartiges Erlebnis auf Sie: ein Bush Walk mit zwei dafür geschulten Rangern. Der eine geht voraus und der andere bildet die Nachhut. Beide sind sicherheitshalber mit Büchsen ausgestattet. Sie führen Sie durch den Busch und dabei lernen Sie, die Signale der Natur durch Riechen, Hören, Ausschauhalten und Beobachten zu deuten. Sie erfahren etwas über das Verhalten der Tiere, wie Sie ihre Spuren erkennen und vielleicht haben Sie das Glück, Elefanten, Nashörner, Löwen oder andere Tiere des Parks zu sehen, die Sie von den Safariautos ansonsten nicht sehen.

Am Nachmittag unternehmen Sie einen Game Drive, wo Sie die Tiere im Licht des Sonnenuntergangs beobachten können. Mit dem Eintreten der Dämmerung lernen Sie die Tierwelt auf ganz neue Weise kennen.

Danach fahren Sie zu einem offenen Lager, wo ein Bush Braai (afrikanische Grillgerichte) mit Fleisch, Gemüse und Salat unter dem afrikanischen Himmel auf sie wartet. Bei Ankunft spüren Sie sofort die ausgelassen Stimmung und die angezündeten Laternen und das offene Feuer tun ihr Übriges. Hier können Sie den Abend genießen und den Tierlauten lauschen, bevor es wieder zum Nkambeni Safari Camp geht. Denken Sie an einen Pullover, da es nach Sonnenuntergang kühl sein kann.

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 5: Ganztagsausflug zu den „Drakensbergen“ und Bourke’s Luck Potholes

Heute unternehmen Sie eine atemberaubende, ganztägige Fahrt auf der Panoramaroute durch die Drakensberge. Die roten Felsen bilden einen fantastischen Kontrast zu den grünen Bäumen und Pflanzen. Sie können unterwegs die Aussicht über den Blyde River Canyon genießen, der mit seinen 700 m Tiefe und 60 km Länge als drittgrößter Canyon der Welt gilt. Sie machen Halt an den drei wichtigsten Aussichtspunkten entlang des Canyon: God’s Window, Bourke’s Luck Potholes und den drei Rondavels. Bei Letzteren handelt es sich um drei gewaltige, runde Felsen, die an die runden Hütten der Einheimischen erinnern. Sie kommen auch an vielen Wasserfällen vorbei und machen an einem sogar Halt. Das könnten z. B. die Berlin Falls sein, deren Wasser sich 150 m tief in einen See stürzt, oder die Lisbon Falls, wo das Wasser an einem senkrechten Felsen 92 m hinabstürzt, um dann wieder in einem Fluss weiterzulaufen. Der Guide wird entscheiden, wo Halt gemacht wird. Zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten des Tages gehören sicherlich die Bourke’s Luck Potholes. Dabei handelt es sich um tiefe Strudellöcher, die durch Auswaschungen über viele tausende Jahre entstanden sind. Auf einigen Brücken können Sie ganz nahe an dieses Naturphänomen herangelangen.

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 6: Der Tag steht zur freien Verfügung

Der Tag steht zur freien Verfügung. Sie können am Pool entspannen oder an einer unserer zusätzlichen Ausflüge teilnehmen, über die Sie nachfolgend mehr erfahren:

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 7: Besuch des Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre und des Khamai Reptile Centre

Heute besuchen Sie das Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre und das Khamai Reptile Centre.

Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre

Das Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre ist eine Pflegeeinrichtung für Südafrikas Wildtiere, wenn sie verletzt oder vergiftet oder wenn Jungtiere von ihren Eltern verlassen werden. Die Einrichtung wurde 1991 vom Geschäftsmann Johan Strijdom gegründet und wird heute von Brian Jones geführt. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung, da er bereits seit seinem vierten Lebensjahr verletzte und elternlose Tiere versorgt. In der Einrichtung gibt es Löwen, Leoparden, Servale, Luchse, Dachse, Wildhunde, Adler und Geier.

Im Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre setzt man alles daran, die meisten der hochgepäppelten Tiere wieder in freier Wildbahn auszusetzen. Es gelang sogar, ein Zuchtprogramm aufzustellen. Nachdem man 160 Tiere gezüchtet und erfolgreich ausgesetzt hatte, erhielt man Rückmeldungen von Forschern, dass einige der Löwinnen aus der Zucht sich mit wilden Löwen paaren.

Die Tierpflegeeinrichtung verfolgt die Philosophie, dass Wissen verbreitet werden muss, wenn Tiere gerettet werden sollen. Sie werden daher durch das Center geführt, wo Sie mehr über die Tiere und deren Geschichten erfahren. Außerdem lernen Sie die Herausforderungen kennen, die mit der Bewahrung und dem Schutz der Lebensräume der Tiere verbunden sind.

Khamai Reptile Centre

Khamai Reptile Centre ist eine Schutzstation für Amphibien und Reptilien Südafrikas, die Donald Strydom gehört. Hier werden Ausbildung und Forschung vereint, um diese Tiere zu schützen und zu retten. Das engagierte Team ist der Auffassung, dass Wissen eines der wichtigsten Werkzeuge für die Bewahrung der Tiere ist. Daher erhalten Sie bei der Führung einen Einblick in die Arbeit und erfahren mehr über die vielen Tiere, zu denen Krokodile, Eidechsen, Schlangen, Frösche, Chamäleons, Schildkröten und Spinnen gehören.

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 8: Ganztägige Safari durch den Krüger-Nationalpark

Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer ganztägigen Safari durch den Krüger-Nationalpark auf. Sie fahren über die große Grassteppe, wo große Herden Antilopen und andere Beutetiere die hungrigen Löwen und Leoparden anziehen. Kamera nicht vergessen!

Am späten Nachmittag stoßen Sie auf Elefanten, Büffel, Zebras und Giraffen, die zum Trinken an die Wasserlöcher wandern.

Wenn Sie Glück haben, können Sie Fotos der „Big Five“ schießen. Dabei handelt es sich um die fünf Tiere (Büffel, Elefant, Leopard, Löwe, Nashorn), die bei Großwildjägern sehr beliebt sind.

Übernachtung in:  Nkambeni Safari Tented Camp ***

Tag 9: Rückflug

Sie werden abgeholt und zum internationalen Flughafen von Johannesburg gebracht, von wo aus Sie die Heimreise nach Deutschland (mit Zwischenlandungen) antreten.

Tag 10: Ende der Reise

Ankunft in Deutschland nach einem herrlichen Urlaub voller Eindrücke.

BEST-PREIS GARANTIEHöhepunkte dieser Reise:

Krüger-Nationalpark, Bush Braai unter afrikanischem Himmel, Drakensberge, Blyde River Canyon, Bourke’s Luck Potholes, God’s Window, den drei Rondavels, Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre, Khamai Reptile Centre.

Folgende Leistungen sind im Reisepreis inbegriffen:

  • Flug von Deutschland nach Johannesburg einschl. Transfer
  • Englischsprachiger Guide/Fahrer
  • 7 Übernachtungen im Nkambeni Safari Tented Camp im Krüger-Nationalpark einschl. Halbpension
  • Nationalparkgebühren
  • Flug von Johannesburg nach Deutschland einschl. Transfer
  • Rund um die Uhr besetztes Notruftelefon während der Reise
  • Garantie: Die Reise findet unabhängig von der Zahl der Teilnehmer statt.

Ein umfangreiches Ausflugsprogramm ist im Preis inbegriffen. Dazu zählen:

  • Sunset Game Drive mit Sundowner
  • 2 ganztägige Safaris
  • Bush-Walk mit gut geschulten Rangern
  • Halbtägige Safari mit anschließendem Bush Braai unter afrikanischem Himmel
  • Ganztägige Fahrt auf der Panoramaroute in den Drakensbergen
  • Besuch des Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre und des Khamai Reptile Centre

Zuschlag für Einzelzimmer: 120 €
Rabatt bei größeren Gruppen
BUCHUNGSANFRAGE
10 Tage: Das naturbelassene Afrika
Erw.  Kind. < 12j.

Vorname:

Nachname:

E-mail:
Telefon:

Evtl. Kommentar:
Newsletter

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für die Reise.

stepmap-karte-afrika-safari-10-dage-afrika-uden-filter-sydafrika-de-1685962