Mo - Fr 09.00 - 16.00 Uhr
Menü
HomeArtikel & ReiseguidesDer Ngorongoro-Krater in Tansania

Der Ngorongoro-Krater in Tansania Alle Beiträge ansehen

https://www.aufsafari.de/wp-content/uploads/2018/11/Der-Ngorongoro-Krater-featured.jpg
In Tansania gibt es viele fantastische Nationalparks. Einer der einzigartigsten Nationalparks in Tansania und Afrika ist der Ngorongoro-Krater – auch Ngorongoro Crater – in der Ngorongoro Conservation Area in Tansania. Der Ngorongoro-Krater ist eines der sieben Naturwunder Afrikas, und das aus gutem Grund! Was ist der Ngorongoro Crater? Der Ngorongoro-Krater ist eine vulkanische Caldera –...

Der Ngorongoro-krater

In Tansania gibt es viele fantastische Nationalparks.

Einer der einzigartigsten Nationalparks in Tansania und Afrika ist der Ngorongoro-Krater – auch Ngorongoro Crater – in der Ngorongoro Conservation Area in Tansania.

Der Ngorongoro-Krater ist eines der sieben Naturwunder Afrikas, und das aus gutem Grund!

Was ist der Ngorongoro Crater?

Elefant

Der Ngorongoro-Krater ist eine vulkanische Caldera – ein Kraterkessel – der nach einem explosiven Vulkanausbruch entstanden ist. Der Vulkan explodierte vor 2,5 Millionen Jahren. Heute befindet sich hier die größte intakte Caldera der Welt.

Die Caldera erstreckt sich über 260 km², sie ist gut 610 Meter tief. Die Natur in diesem Gebiet ist sehr abwechslungsreich. Hier gibt es alles von dichtem Wald bis hin zur Savanne.

Der Krater gehört zum Nationalpark in Tansania, der Ngorongoro Conservation Area, in der sich auch zwei weitere Krater befinden.

Das Tierreich im Ngorongoro-Krater

Tierwelt

Der Ngorongoro-Krater befindet sich auf der UNESCO-Weltnaturerbe-Liste, da der Krater und das Tierreich eines der größten Naturwunder der Welt sind. Heute beherbergt der Krater unzählige interessante Tiere. Der Nationalpark ist daher der perfekte Ort für Safaris!

Im Krater leben rund 25.000 Wildtiere, darunter auch Zebras, Büffel, Gnus, Elefanten, Löwen, Nashörner, Leoparden und Antilopen. Sie können hier also tatsächlich auch alle Big-Five-Tiere sehen.

Die vielen Beutetiere bedeuten gute Lebensbedingungen für die Löwen. Deshalb ist die Anzahl der Löwen pro Quadratkilometer im Krater so hoch wie nirgendwo sonst auf der Welt. Der Krater gehört außerdem zu den besten Orten, um das schwarze Nashorn beobachten zu können. Leider gibt es im Krater keine Giraffen. Die Kraterhänge sind zu steil für die Beine der Giraffen. Sie kommen nicht hinunter.

Nicht zuletzt bietet der Ngorongoro-Krater ein fantastisches Vogelleben. Der Krater ist daher die perfekte Destination für Vogelliebhaber. Hier leben über 500 verschiedene Vogelarten. Wenn Sie Glück haben, können Sie an den Seen im Krater große Flamingoherden erleben.

Die große Gnuwanderung

gnu

Außer den Tieren, die immer im Park leben, wandern während der großen Gnuwanderung zwischen Dezember und März rund zwei Millionen Tiere bei ihrer Suche nach frischem Gras durch den Krater.

Es befinden sich hauptsächlich Gnus auf der Wanderung, aber auch Tausende an Zebras und Gazellen, die der Gnuwanderung bei der Suche nach frischem Gras folgen.

Die Masai in der Ngorongoro Conservation Area

masai

In der Ngorongoro Conservation Area leben die afrikanischen Masai-Stämme, vielleicht die faszinierendsten Stämme Afrikas.

Der Stamm kam vor 200 Jahren in dieses Gebiet, heute leben hier rund 42.000 Masai. Sie wohnen in kleinen Dörfern, die aus runden lehmbedeckten Hütten bestehen.

Die Masai sind Hirten, die Ziegen und Rinder halten.  Die Rinder sind ein wichtiger Teil im Leben der Masai, da sie eine Nahrungsquelle darstellen. Darüber hinaus wird der Wohlstand der Masai in Rindern und Anzahl der Kinder gemessen.

Der Stamm ist seminomadisch und zieht mit dem Regen, um Gras für die Tiere zu finden. In der Regensaison leben Sie in den offenen Ebenen des Gebiets, in der Trockenzeit ziehen Sie in die Berge oder Wälder.

Möchten Sie gerne die Ngorongoro Conservation Area erleben?

Möchten Sie gerne die Masai kennenlernen und unvergessliche Tiererlebnisse im Ngorongoro-Krater machen?

Erleben Sie die Nationalparks Kenias:

Bei einer Reise zum größten Kraterkessel der Welt nehmen Sie garantiert unzählige einzigartige Erinnerungen mit nach Hause.

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Newsletter

Wenn Sie sich unserem Newsletter anschließen, bekommen Sie etwa dreimal im Monat einen Newsletter von Aufsafari.de mit relevanten Neuigkeiten, guten Angeboten usw.

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten.
Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.