• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesBadeurlaub in Mombasa oder Sansibar?

Badeurlaub in Mombasa oder Sansibar?

21 October, 2019
Alle Beiträge ansehen

Strand Zanzibar Mombasa

Die ostafrikanischen Länder haben herrliche Urlaubsoasen zu bieten, an denen Sie bei einem Badeurlaub völlig entschleunigen können.

Sowohl in Mombasa als auch auf Sansibar warten fantastische Stranderlebnisse auf Sie.

Welchen dieser beiden Orte sollten Sie besuchen?

Sehen Sie nachstehend, warum Sie gerade Mombasa oder Sansibar besuchen sollten.

Mombasa und Sansibar – 2 fantastische Badeurlaubsdestinationen

Sich zwischen Mombasa und Sansibar zu entscheiden, IST wirklich schwer. Beides sind fantastische Badeurlaubsdestinationen!

Und sie haben tatsächlich wirklich viele Gemeinsamkeiten. Beide bieten z. B. interessante Geschichte, UNESCO-Sehenswürdigkeiten und natürlich traumhafte kreideweiße Strände mit azurblauem Wasser und Luxusresort.

Wodurch unterscheiden sie sich aber?

Das erwartet Sie bei einem Badeurlaub in Mombasa

Diani Beach Mombasa

Im Süden Kenias befindet sich – in herrlicher Lage am Indischen Ozean – die faszinierende Hafenstadt Mombasa, die zweitgrößte Stadt Kenias.

Wenn Sie sich für einen Besuch in Mombasa entscheiden, erwartet Sie ein Strandparadies mit allem, was dazugehört.

In und um die Stadt gibt es endlose weiße Palmenstrände mit Aussicht auf wunderschön klares Wasser – die perfekte Kulisse für einen Badeurlaub. Einen der schönsten Strände finden Sie ca. eine Autostunde südlich von Mombasa, den weltberühmten Strand Diani Beach.

In Mombasa können Sie wie in einer Urlaubs-Seifenblase die ganze Zeit in Ihrem tollen Resort bleiben. Aber da Sie auf dem Festland sind, können Sie auch das umliegende Gebiet erkunden. Sie sind daher nicht so von der Welt abgeschnitten wie auf einer Insel wie Sansibar.

In diesen Fällen sollten Sie sich für Mombasa anstatt von Sansibar entscheiden

  • Sie möchten gerne Badeurlaub mit Großstadtstimmung kombinieren
  • Sie möchten Tagessafaris machen, z. B. im Tsavo-Nationalpark
  • Sie möchten die Restaurants, Märkte, Läden und Vergnügungsparks der Stadt erkunden
  • Sie möchten keine Einschränkungen wie jene, die bei einem Inselurlaub entstehen
  • Sie möchten die günstigste Option nach einer Safari in Kenia

Das erwartet Sie bei einem Badeurlaub auf Sansibar

Nungwi Beach Zanzibar

50 km vor der Küste Tansanias, mitten im Indischen Ozean, befindet sich die beliebte Inselgruppe Sansibar.

Sansibar kann wirklich mit außergewöhnlichen Stranderlebnissen prahlen, und diese sind auch der Hauptgrund dafür, warum die Leute hierher reisen.

Kreideweißer weicher Sand an endlosen Stränden, umgeben von Palmen und azurblauem Wasser wartet auf Sie. Während es in Mombasa Diani Beach gibt, gibt es auf Sansibar Nungwi Beach – nicht nur der beste Strand Sansibars, sondern auch einer der schönsten Afrikas.

Wenn Sie sich für einen Besuch auf Sansibar entscheiden, können Sie sich völlig entspannen und das Inselleben sowie die exotische Atmosphäre genießen, die man am Festland so nicht findet. Hier gibt es auch nicht so viele Möglichkeiten. Die Atmosphäre aber kann man nicht wirklich beschreiben, sondern muss man einfach erleben.

In diesen Fällen sollten Sie sich für Sansibar anstatt von Mombasa entscheiden

Reisen mit Mombasa oder Sansibar:

Die Kombination von Safari mit Badeurlaub ist wirklich empfehlenswert. Viele unserer Reisen nach Tansania und Kenia können aus diesem Grund mit einigen Tagen an fantastischen Stränden beendet werden. Und wenn Sie sich für Mombasa oder Sansibar entscheiden, können Sie nichts falsch machen.

Jetzt müssen Sie sich nur entscheiden, ob Sie Ihren Badeurlaub am Festland oder auf einer Tropeninsel mit allem was dazu gehört verbringen möchten.
Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Reiseberater, die Ihnen sehr gerne behilflich sind.

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.