• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesReisebericht über Tanzania: Ein Erlebnis für das ganz Leben

Reisebericht über Tanzania: Ein Erlebnis für das ganz Leben

28 November, 2016
Alle Beiträge ansehen

Lesen Sie den Reisebrief unserer Kollegin Richard, die 2016 in Tansania war

Zebras

Wenn Sie eine absolut traumhafte Safari in Afrika machen möchten, kann ich die 9-Tages-Safari Reise von Aufsafari.de empfehlen.

Diese Reise führte mich zum Tarangire-Nationalpark, dem Serengeti-Nationalpark, dem Ngorongoro-Krater und dem Lake-Manyara-Nationalpark und übertraf meine kühnsten Träume.

Einer der spannendsten Tage auf dieser Reise war der Tag, an dem wir vom Highview Hotel zum Ikoma Wild Camp gebracht wurden. An diesem Tag besuchten wir ein regionales Kinderheim, sahen von einem Aussichtspunkt auf den Ngorongoro-Krater hinunter, besuchten ein Massai-Dorf und durften an einem kurzen Game Drive im Serengeti-Nationalpark teilnehmen.

Das erste Ziel des Tages war das regionale Kinderheim Shalom, in dem 68 Kinder im Alter von acht Monaten bis 18 Jahren leben. Das Kinderheim ist gut organisiert und wurde auf einem großen Grundstück errichtet, sodass die Kinder viel Platz zum Spielen haben. Alle Kinder gehen zur Schule, und das Kinderheim arbeitet daran, völlig selbstversorgend zu werden (sie pflanzen Gemüse an, halten viele Hühner und 7 Milchkühe). Es war toll zu sehen, dass es dort gute Kinderheime gibt. Sollten Sie jemals diese Reise machen und einen Besuch in einem Kinderheim planen, spenden Sie bitte für die Kinder. Denken Sie an Kleidung, Schuhe, Süßigkeiten, Spielzeug, Lebensmittel (wie Milchpulver) usw. Diese Sachen sind tolle Geschenke für die Kinder eines Kinderheims und werden immer gebraucht.

Masai, Safari und Löwenjunge

die Massai-Leute

Nach unserem kurzen Aufenthalt fuhren wir weiter zum Ngorongoro-Krater-Aussichtspunkt (fantastische Aussicht auf den Krater) und zum Massai-Dorf. Ich wollte schon immer wissen, wie die Massai in ihren kleinen Dörfern und Städten leben. Nach einer Willkommenszeremonie mit Gesang und Tanz gingen wir ins Dorf und bekamen eine Führung von einem Massai. Zu sehen, wie sie ihre kleinen Hütten bauen, und wie diese von innen aussehen, wie sie schlafen und kochen in diesen kleinen Hütten, ist sehr beeindruckend. Ich musste einfach handgefertigte Perlenarmbänder kaufen. Natürlich setzten sie den Preis sehr hoch an, und ich musste hier meine gesamten Verhandlungsfähigkeiten einsetzen (die wirklich nicht so großartig sind). Aber ich schaffte es, den Preis auf den Preis herunterzuhandeln, den ich mir vorgenommen hatte. Ich musste hart verhandeln, ohne die Massai zu beleidigen. Ich denke, dass die Massai schlussendlich auch zufrieden waren.

Löwen und Löwenbabys

Unser Besuch im Massai-Dorf dauerte eine Stunde. Dann ging es weiter zum Serengeti-Nationalpark für unseren ersten Game Drive.

Das war das I-Tüpfelchen an diesem Tag!

Ich hatte in Bezug auf den ersten Game Drive keine großen Erwartungen, da er relativ kurz war und nur 2 Stunden dauerte, aber wow – ich bin noch immer völlig von den Socken von diesem Game Drive. Ich denke, wir waren einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort an diesem Tag. Wir sahen nicht nur eine Löwenherde mit Jungen direkt neben der Straße, sondern erhaschten auch einen Blick auf einen Leoparden in einem Baum, ebenfalls direkt neben der Straße, sodass wir sie wirklich gut sehen und ein paar tolle Fotos und Videos machen konnten. Für dieses Erlebnis werde ich den Rest meines Lebens dankbar sein.

Meine Top 5 während der Reise

leopard

Nach einem extrem spannenden Tag fuhren wir zum Ikoma Wild Camp, einem tollen Camp außerhalb des Serengeti-Nationalparks, wo ich Energie für weitere fabelhafte Tage tanken konnte.

Diese Reise ist einfach wunderbar und man weiß nie, was einen erwartet. Die Gefühle, die auf einer Reise wie dieser auf dich hereinprasseln, sind schwer in Worte zu fassen.

Das Einzige, was ich mit Sicherheit sagen kann, ist, dass dies ein einmaliges Erlebnis ist!!!

Meine Top 5:

  • Serengeti-Nationalpark
  • Ngorongoro-Krater
  • Tarangire-Nationalpark
  • Besuch des Massai-Dorfs
  • Die Big 5

Richard, Aufsafari.de

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.