• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteRundreisen in AfrikaKeniaHakuna Matata & Badeurlaub in Mombasa
16 Tage

Hakuna Matata & Badeurlaub in Mombasa

Holen Sie sich unvergessliche Safarierlebnisse in den Nationalparks Sambura, Naivashasee und Masai Mara, bevor Sie die Reise mit einem entspannenden Badeurlaub an den Sandstränden Mombasas beenden.

Hakuna Matata & Badeurlaub in Mombasa Hakuna Matata & Badeurlaub in Mombasa
16 Tage

Hakuna Matata & Badeurlaub in Mombasa

Holen Sie sich unvergessliche Safarierlebnisse in den Nationalparks Sambura, Naivashasee und Masai Mara, bevor Sie die Reise mit einem entspannenden Badeurlaub an den Sandstränden Mombasas beenden.

Höhepunkte dieser Reise

  • Erleben Sie das einzigartige Tierreich der Masai Mara, und lassen Sie die Erlebnisse mit Aussicht auf den Indischen Ozean Revue passieren.
  • Erleben Sie Nairobi und genießen Sie die Kontraste von der trockenen Landschaft Samburus über die vielen Vögel am Naivashasee bis hin zur großartigen Masai Mara.
  • Bei drei Nächten in der Masai Mara sind die Chancen gut, die Big 5 zu sehen.
  • Sie machen eine Safari im Landcruiser von Aufsafari mit Strom und WLAN.

Preis inkludiert immer

  • Alle internationalen und interne Flüge
  • Alle Transfers am Zielort
  • Alle Aktivitäten und Ausflüge wie beschrieben
  • Alle Unterkünfte

Das erwartet Sie:

Sie können bei dieser Reise in den Fußstapfen von Karen Blixen wandeln und werden rasch verstehen, warum sie von dieser ostafrikanischen Perle so angetan war. Sie überqueren den Äquator und können das fantastische und vielfältige Tierreich im Samburu-Wildreservat und dem Nationalpark Masai Mara mit seinen charakteristischen Akazienbäumen, welche den Tieren der Savanne Schatten spenden, hautnah erleben. Sie erleben die fantastischen Landschaft am 5.000 km langen Großen Afrikanischen Grabenbruch mit Wasserfällen, Vulkankratern und dem Naivashasee, der für seine Flusspferde und sein buntes vielfältiges Vogelreich bekannt ist. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die großen, in rot gekleideten Masai in ihren Dörfern zu besuchen.

Nach diesem Abenteuer ist es an der Zeit, sich in Mombasa zu entspannen, die kreideweißen Sandstrände zu genießen und im azurblauen Meer zu baden. Sie können aber auch die Stadt Mombasa erkunden, durch die engen Gassen im alten Stadtteil spazieren, den Duft der Gewürze genießen und einen Einblick in die spannende Kultur und Geschichte erhalten.

Wie ist der Preis?
Folgendes ist in der Reise enthalten
  • Flug ab Deutschland nach Nairobi inkl. Transfer
  • Deutschsprachige Guides/Fahrer vor Ort
  • 7 Übernachtungen in Kenia inklusive Vollpension
  • Besuch des Giraffenzentrums und Mittagessen im Karen Coffee Garden
  • Besuch des Karen-Blixen-Museums
  • Kulinarische Erlebnisse im Carnivore Restaurant
  • Samburu-Wildreservat – Überqueren Sie den Äquator und halten Sie bei einer Safari nach Leoparden, Elefanten und Löwen Ausschau
  • Bootsfahrt auf dem Naivashasee im Großen Afrikanischen Grabenbruch
  • Masai Mara – größte Ansammlung an Wildtieren auf der Welt
  • Transport und Safaris in Allrad-Jeeps, die mit WLAN und Strom ausgestattet sind
  • Wasser täglich auf den Safariausflügen
  • Eintritte und Gebühren für die genannten Nationalparks und Wildtierreservate
  • Flug von Nairobi nach Mombasa inkl. Transfer
  • 6 Übernachtungen in Mombasa im 4-Sterne-Hotel Severin Sea Lodge inkl. Halbpension
  • Möglichkeit, die Reise mit einem Badeurlaub in Mombasa zu verlängern
  • Flug von Mombasa nach Deutschland inkl. Transfer
  • Reisesicherungsschein für Pauschalreisen
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt
Alle Fotos ansehen
Fotos
Tagesprogramm
Tag 1: Flugreise nach Kenia

Heute reisen Sie an. Mit dem Flugzeug geht es mit Zwischenlandungen nach Kenia.

Tag 2: Nairobi – Karen Blixen & Giraffen

Bei der Ankunft am Flughafen von Nairobi werden Sie von unserem Chauffeur vor Ort in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Sie checken ein und können sich erfrischen, bevor es losgeht mit den Erlebnissen in Nairobi.

Zu diesem Tag gehört ein Besuch von „The Giraffe Centre“, wo Sie die ersten Tiererlebnisse Ihrer Afrika-Reise machen. Im Center erleben Sie die Giraffen hautnah. Sie können diese grazilen Tiere von Hand füttern, streicheln und manchmal sogar umarmen. Das Mittagessen wird im Karen Coffee Garden eingenommen, dem alten Verwaltungsgebäude ihrer Kaffeeplantage, mit darauffolgendem Besuch im legendären Karen Blixen Museum. Wenn noch Zeit bleibt, besteht die Möglichkeit, die nahe gelegene Keramikwerkstätte und Schmuckfabrik Kazuri zu besuchen, wo viele alleinstehende Mütter Perlen aus Lehm fertigen. Ein wirklich erstaunliches Beschäftigungsprojekt. Oder vielleicht besuchen Sie das Elefantenwaisenhaus David Sheldrick Wildlife Trust.

Tag 3: Nairobi – Samburu-Wildreservat

Nach dem Frühstück werden Sie nach Norden gefahren. Sie überqueren den Äquator in der Nähe des Mount Kenia. Sie sehen eine Demonstration der Corioliskraft, durch welche die Winde an der nördlichen Halbkugel nach rechts, auf der südlichen nach links geleitet werden.

Nachdem Sie mit einem Bein auf der Nordhalbkugel und einem auf der Südhalbkugel gestanden sind, fahren Sie nach Samburu. Unterwegs erleben Sie mehrere Klima- und Vegetationszonen: sowohl Hochebenen als auch Berggebiete und trockenere Gebiete. Nach dem Mittagessen machen Sie den ersten richtigen Game Drive Ihrer Reise. In Samburu leben einige Tiere, die man nur hier finden kann: Das Grevyzebra, die Giraffengazelle, der riesige Spießbock, der Somalistrauß und die Netzgiraffe. Bei dieser Safarireise können Sie drei verschiedene Giraffenarten erleben: Netzgiraffen in Samburu, Uganda-Giraffen am Naivashasee und Massai-Giraffen in der Masai Mara.

Tag 4: Samburu-Wildreservat

Ganztägiger Game Drive, bei dem Sie Ihr Mittagessen in der Form eines Picknicks mitnehmen, und vielleicht sogar das Frühstück, sodass mehr Zeit für die Safari bleibt.

Außer den „Besonderen Fünf“ können Sie hier in Samburu auch Elefanten, Leoparden, Löwen, Geparden, Impalas und unzählige Vögel sehen. Die Einheimischen meinen, dass die Vögel in Samburu einen ganz eigenen Klang haben. Die Landschaft ist abwechslungsreich und wunderschön. Mit ein wenig Glück sehen Sie Masai-Stammesangehörige, Samburus und ihre Kamel-Karawanen.

Bitte beachten Sie, dass sich das Programm ändern kann.

Tag 5: Samburu – Naivashasee

Nach dem Frühstück fahren Sie hinunter zum Großen Afrikanischen Grabenbruch. Die 5.000 km lange Schlucht erstreckt sich durch ganz Ostafrika und ist voller alter vulkanischer Krater.

Unterwegs wird einige Male angehalten. Das Mittagessen wird bei den Thompson Falls genossen.

Wenn es der Verkehr erlaubt und noch Zeit bleibt, machen Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Naivashasee, einem der höchsten Punkte des Großen Afrikanischen Grabenbruchs auf 1890 Metern Seehöhe. Das Gebiet ist bekannt für seine Flusspferde, Giraffen, Wasserböcke, Samtaffen sowie für ein reiches und buntes Vogelleben mit Strandvögeln und Zugvögeln. Sie gehen an Land und machen einen Spaziergang auf der kleinen Insel Crescent Island, auf der sowohl Zebras als auch Giraffen und Gnus leben, die relativ zahm sind, sodass man sie aus nächster Nähe erleben kann. Wenn der Verkehr zu stark ist und sich die Bootsfahrt heute nicht mehr ausgeht, wird diese morgen vor der Abfahrt zur Masai Mara nachgeholt.

Tag 6: Naivashasee – Masai Mara

An der Masai Mara kommt niemand vorbei. Die Masai Mara ist DAS Highlight jeder Kenia-Reise. Und heute sind Sie an der Reihe. Frühmorgens geht es zum fantastischen Wildreservat Masai Mara, dem kenianischen Teil des enormen Serengeti-Ökosystems, welcher in der Regenzeit die absolut größte Konzentration an Wildtieren beheimatet. Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass die Fahrt einen Großteil des Tages in Anspruch nimmt. Aber es gibt WLAN und Strom im Auto, sodass Sie Ihre Urlaubsfotos hochladen, ein Nickerchen machen und die Landschaft von Kenia, die an Ihnen vorbeizieht, genießen können. Sie kommen durch einige kleine Dörfer. In den Straßenmärkten herrscht immer reges Leben, und es wird unterwegs einige Male angehalten.

Auf diesen enormen Ebenen treffen Sie große Herden an Elefanten, Gnus, Zebras, Flusspferden, Giraffen, Gazellen und andere pflanzenfressende Beutetiere für die jagenden Löwen, Hyänen, Leoparden und Geparden.

In den nächsten Tagen erleben Sie jede Menge wilde Tiere hautnah von dem schützenden Land Cruiser aus.

Von Juli bis Oktober kann man die 1.200 km lange Wanderung der über eine Million Gnus und der Hunderttausenden an Zebras sowie jede Menge Thompsongazellen auf der Suche nach Wasser und frischem Gras bestaunen. Während dieser Wanderung fallen viele den enormen Nilkrokodilen zum Opfer, wenn sie den Mara River durchqueren.

Viele glauben, dass es am besten ist, die Masai Mara während der großen Migration zu besuchen, aber Tiere gibt es das ganze Jahr über auf der weiten Graslandschaft.

Tag 7-8: Masai Mara

In den nächsten Tagen machen Sie morgens und nachmittags Game Drives. An einigen Tagen nehmen Sie sowohl Frühstück als auch Mittagessen in der Form eines Picknicks mit, das Sie bei herrlicher Aussicht genießen können, aber all dies wird mit dem Guide vereinbart, welcher die Tiere und Witterung in- und auswendig kennt.

Von der Masai Mara kann man gar nicht genug bekommen, denn die Savanne ändert sich stetig – Licht, Farben, Gerüche, die verschiedenen Tiere, einfach alles ändert sich konstant.

Wenn Sie ein Masai-Dorf besuchen möchten, können Sie dies mit dem Guide der Safari absprechen. Der Preis hierfür beträgt 25 USD pro Person (nicht im Reisepreis inbegriffen) und wird direkt an die Masai bezahlt. Es handelt sich um ein stolzes Volk, das so lebt, wie ihre Ahnen dies bereits 400 Jahre lang getan haben. Die Masai messen ihren Reichtum in der Anzahl an Kühen und Frauen. Je mehr, desto reicher. Die Frauen sitzen in ihren Hütten und gehen der Hausarbeit nach wie Hütten bauen und Holz holen. Auf dem täglichen Speiseplan steht Milch vermischt mit dem Blut der Kühe und vielleicht etwas Maisbrei. Bei Festen wird das Fleisch der eigenen Tiere serviert.

Tag 9: Masai Mara – Nairobi – Mombasa

Heute verlassen Sie die Savanne leider schon wieder. Es geht zurück nach Nairobi. Von dort reisen Sie weiter zu neuen Abenteuern in Mombasa, wo kreideweiße Sandstrände, grüne Palmen, azurblaues Meer, Korallenriffe, interessante Geschichte und eine lebendige Hafenstadt auf Sie warten.

Sie können auch gegen Aufpreis einen Direktflug von der Masai Mara nach Nairobi nehmen, sodass Sie nicht fahren müssen. Nehmen Sie bezüglich Aufpreis mit uns Kontakt auf.

Tag 10-14: Entspannung und Aktivitäten in Mombasa
Tag 15: Die Heimreise beginnt

Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, von wo aus die Heimreise beginnt.

Tag 16: Ankunft zu Hause

Nach einer herrlichen Reise landen Sie in Deutschland.

Abstände mit dem Auto bei Safarireisen

Nairobi – Amboseli: ca. 250 km, ca. 4-5 Stunden

Nairobi – Samburu: ca. 320 km, ca. 6 Stunden

Nairobi – Naivashasee: ca. 110 km, ca. 3 Stunden

Samburu – Naivashasee: ca. 340 km, ca. 6-7 Stunden

Amboseli – Naivashasee: ca. 350 km, ca. 6-7 Stunden

Naivashasee – Masai Mara: ca. 250 km, ca. 4-6 Stunden

Masai Mara – Nairobi: ca. 265 km, ca. 6-7 Stunden

Mombasa – Tsavo: ca. 120 km, ca. 3 Stunden

Tsavo – Amboseli: ca. 290 km, ca. 4 Stunden

Amboseli – Tsavo: ca. 110 km, ca. 2 Stunden

Tsavo – Mombasa: ca. 280 km, ca. 5-6 Stunden

Bei Abständen und Zeiten handelt es sich um ungefähre Richtwerte, Wetter und Verkehr wurden nicht berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass die Fahrbahnen in Kenia nicht mit den Straßen in Europa verglichen werden können.

Zuschlag für Einzelzimmer € 1082
Rabatt für größere Gruppen
Wann möchten Sie reisen?
Abreisedaten
Reisebriefe
Berichte von Reisenden
Reiseberaterinnen Cornelia Schröder & Bianca Poppe kontaktieren

Schreiben Sie an:
info@aufsafari.de

Wählen Sie:
+49 (0) 4193 809 45 15
0720 884 691 (Österreich)
043 508 05 13 (Schweiz)
27 86 10 76 (Luxemburg)

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 09.00 – 16.00 Uhr

Warum mit Aufsafari.de reisen?
Unsere Erfahrung ist Ihr Gewinn

Wir sind immer für Sie da

  • Persönliche Betreuung durch Reiseexperten mit eigenen Erfahrungen
  • Das engagierte Reiseteam sorgt für einen reibungslosen Reiseablauf
  • Betreuung rund um die Uhr bei Ihrer Reise

100 % Komfort

  • Gut geplanter Reiseverlauf mit durchdachten und ausgewählten Highlights
  • Alle Reisen beinhalten Flüge, Transfers und Unterbringung
  • Vielfältige Optionen, um die für Sie optimale Reise zusammenzustellen
  • Unterbringung in tollen Locations
  • Sorgfältig ausgewählte einheimische Guides mit viel Wissen und Erfahrung

Erfahrung

  • Seit 2006 haben wir viele tausende zufriedene Gäste
  • Alle Reisen wurden von unserem eigenen Team getestet, die Qualität wurde geprüft
  • Langjährige Geschäftsbeziehungen mit einem ausgedehnten Netzwerk an Afrika-Partnern

Viel Reise für Ihr Geld & Voller Schutz

  • Wir garantieren die besten Preise
  • Ausgezeichnete Geschäftsbeziehungen zu unseren Partnern, um die beste Qualität und die besten Preise garantieren zu können
  • Wir optimieren stets unsere Logistik und unsere Prozesse, sodass Sie nicht mehr als notwendig zahlen müssen
  • TourVers Versicherung - Insolvenzversicherung
  • Mietglied DRV (Deutscher Reiseverband)
  • Persönliche Haftpflichtversicherung

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.