Mo - Fr 09.00 - 16.00 Uhr
Menü
HomeRundreisen in AfrikaKeniaSafari in Kenia; Nashörner & Masai Mara
8 Tage:

Safari in Kenia; Nashörner & Masai Mara

Höhepunkte dieser Reise:

Großer Afrikanischer Grabenbruch, Lake Naivasha, Radtour im Hell’s-Gate-Nationalpark, Nashörner im Lake-Nakuru-Nationalpark, Masai Mara

Folgendes ist in der Reise inbegriffen:

  • Flug ab Deutschland nach Nairobi inkl. Transfer
  • Englischsprachige Guides/Fahrer vor Ort
  • 5 Übernachtungen inklusive Vollpension
  • Bootsfahrt auf dem Naivashasee im Großen Afrikanischen Grabenbruch
  • Wanderung auf Crescent Island – erleben Sie die Tiere hautnah
  • Radtour im Hell’s-Gate-Nationalpark
  • Tagesausflug zum Lake Nakuru, gute Chancen für Nashorn-Sichtungen
  • Masai Mara – größte Ansammlung an Wildtieren auf der Welt
  • Transport und Safaris in Allrad-Jeeps mit WLAN und Strom
  • Wasser täglich auf den Safariausflügen
  • Eintritte und Gebühren für die genannten Nationalparks und Wildtierreservate
  • Flug von Nairobi nach Deutschland inkl. Transfer
  • Reisesicherungsschein für Pauschalreisen
  • 24-Stunden-Notfallhotline während der gesamten Reise
  • Abreisegarantie – die Reise findet ungeachtet der Teilnehmerzahl statt
Aufpreis für Einzelzimmer € 589
Rabatt bei größeren Gruppen
Darum sollten Sie sich für diese Reise entscheiden...

Wenn Sie eine Geschmacksprobe davon haben möchten, was Kenia alles zu bieten hat, sollten Sie sich für diese Reise entscheiden. Die Reise ist optimal für alle, die nur wenig Zeit haben. Die Erlebnisse können ganz einfach nach den Safaris mit einem Badeurlaub kombiniert werden. So erhalten Sie zwei verschiedene Urlaube mit einer Reise, wenn Sie Zeit haben.

Der ganz große Höhepunkt der Reise ist natürlich die Masai Mara und das fantastische Tierreich.

Bevor Sie aber dorthin kommen, besuchen Sie den Süßwassersee Lake Naivasha, der zum Großen Afrikanischen Grabenbruch gehört. Am See und im umliegenden Gebiet gibt es tolle Möglichkeiten, um aktiv zu sein. Sie können sowohl mit dem Boot auf dem See fahren als auch eine Wanderung auf Crescent Island und eine Radtour im Hell’s-Gate-Nationalpark machen, bevor es zur Masai Mara weitergeht.

An den Tagen in der Masai Mara warten erstklassige Tiererlebnisse auf Sie. Was man in der Masai Mara genau erleben wird, weiß man nie so genau. Und darin liegt auch der Charme der Natur. Wir garantieren Ihnen aber, dass kein Tag dem anderen gleichen wird, und dass Ihre Kamera voller fantastischer Bilder sein wird.

Reiseprogramm
Klicken Sie auf ein Bild, um die Großansicht zu sehen
Tag 1: Flugreise nach Kenia
Tag 1: Flugreise nach Kenia

Heute reisen Sie an. Mit dem Flugzeug geht es mit Zwischenlandungen nach Kenia.

Tag 2: Ankunft in Nairobi – Fahrt zum Großen Afrikanischen Grabenbruch und zum Lake Naivasha
Tag 2: Ankunft in Nairobi – Fahrt zum Großen Afrikanischen Grabenbruch und zum Lake Naivasha

Am Flughafen in Nairobi wartet unser Chauffeur auf Sie. Es geht direkt weiter nach Nordwesten, zum Großen Afrikanischen Grabenbruch, der sich 6.000 km weit vom Jordantal durch Ostafrika bis nach Mosambik erstreckt. Der Große Afrikanische Grabenbruch besteht aus Schluchten und Felsspalten. Einige sind wirklich schmal, andere bis zu 100 km breit. Der Süßwassersee Lake Naivasha gehört zum Großen Afrikanischen Grabenbruch. Hier leben viele Flusspferd-Herden und vielen verschiedene Vögel.

Bereits bei der Ankunft an Lake Naivasha wartet das erste Erlebnis auf Sie: ein Bad im See. An vielen Stellen stehen krumme, blattlose Bäume wie Skulpturen im Wasser und bilden hervorragende Landeplätze für Störche, Reiher, Ibisse usw.

Sie gehen auf einer kleinen Insel vor dem Ostufer des Sees an Land, Crescent Island. Hier leben Zebra-, Giraffen-, Gnu- und Antilopenherden. Auf der Insel gibt es keine Raubtiere. Daher kann man eine „Walking Safari“ machen. Da die Tiere keine natürlichen Feinde haben, kann man ihnen recht nahe kommen und z. B. erleben, wie groß eine Giraffe wirklich ist.

Das letzte Erlebnis des Tages ist eine Radtour im Hell’s-Gate-Nationalpark. Er gehört zu den kleinsten Nationalparks in Kenia. Genau wie auf Crescent Island kann man sich auch hier ein wenig anders als gewohnt und freier zwischen den Tieren bewegen. Der Ausflug beinhaltet eine Radtour und eine kurze Wanderung im Hell’s-Gate-Nationalpark. Der Park ist besonders berühmt für seine wunderschönen Felsformationen und die vielen heißen Quellen.

Übernachtung Lake Naivasha Sopa Lodge 

Tag 3: Ganztagsausflug zum Lake-Nakuru-Nationalpark
Tag 3: Ganztagsausflug zum Lake-Nakuru-Nationalpark

Der Lake-Nakuru-Nationalpark, der nördlich vom Lake Naivasha liegt, gehört zu den besten Orten am ganzen Kontinent, wenn es um Sichtungen des vom Aussterben bedrohten Nashorns geht. Das weiße Nashorn sieht man am häufigsten. Mit ein wenig Glück erhaschen Sie aber auch einen Blick auf das noch stärker gefährdete schwarze Nashorn. Für den heutigen Tag steht eine ganztägige Safari im Lake-Nakuru-Nationalpark auf dem Plan.

Außer für das Nashorn ist der Park auch berühmt für seine Büffel, Zebras, Antilopen und manchmal sogar Großkatzen. Es gibt aber keine Elefanten hier.

Übernachtung Lake Naivasha Sopa Lodge 

Tag 4: Lake Naivasha – Masai Mara
Tag 4: Lake Naivasha – Masai Mara

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Fahrt zur Masai Mara. Den Großteil des Tages verbringen Sie mit dem Transport zur Masai Mara. Der Verkehr in Kenia ist unvorhersehbar. Es ist schwer zu sagen, wie lange die Fahrt dauert. Aber Sie begeben sich auf eine aufregende Fahrt durch die Landschaft Kenias und kommen an Dörfern mit geschäftigen Märkten, wunderschönen Panoramen und Handelsleuten vorbei, die den Autofahrern manchmal Obst und Gemüse anbieten.

Lehnen Sie sich im Sitz zurück, lauschen Sie einem guten Hörbuch oder Musik und genießen Sie die Aussicht auf Kenia, das vor den Fenstern an Ihnen vorbeizieht. Denken Sie daran, dass es im Auto WLAN und Strom gibt. Sie können daher auch die Gelegenheit nutzen, um die zu Hause gebliebenen mit ein paar Urlaubsfotos neidisch zu machen.

Je näher Sie der Masai Mara kommen, desto mehr Männer in festlicher roter Kleidung sehen Sie. Sie fahren durch die kleinen Dörfer, in denen reger Handel betrieben wird. An manchen Orten wird den Passagieren im Auto eifrig zugewunken. Wenn Sie möchten, können Sie unterwegs etwas Obst usw. kaufen. Sagen Sie einfach dem Fahrer Bescheid.

In Narok, der Hauptstadt der Masai, wird kurz angehalten, bevor es weitergeht zur Masai Mara. Nach und nach werden die Dörfer immer weniger, und man sieht immer mehr wilde Tiere.

Es besteht die Möglichkeit, ein Masaidorf zu besuchen. Dies muss mit dem Guide der Safari vereinbart werden. Der Preis hierfür beträgt 25 USD pro Person (nicht im Reisepreis inbegriffen) und wird direkt an die Masai bezahlt.

Sie können auch gegen einen Aufpreis einen Direktflug von der Masai Mara nach Nairobi nehmen, sodass Sie nicht fahren müssen. Nehmen Sie bezüglich des Aufpreis mit uns Kontakt auf.

Übernachtung Mara Simba Lodge 

Upgrade-Möglichkeiten:

Tag 5-6: Erlebnisse in der Masai Mara
Tag 5-6: Erlebnisse in der Masai Mara

Die nächsten Tage verbringen Sie in der Masai Mara – dem kenianischen Teil des enormen Serengeti-Ökosystems, welches in der Regenzeit die absolut größte Konzentration an Wildtieren auf der Welt beheimatet.

Auf diesen enormen Ebenen treffen Sie große Herden an Elefanten, Gnus, Zebras, Flusspferden, Giraffen, Gazellen und andere pflanzenfressende Beutetiere für die jagenden Löwen, Hyänen, Leoparden und Geparden.

In den nächsten Tagen erleben Sie jede Menge wilde Tiere hautnah von dem schützenden Land Cruiser aus.

Von Juli bis Oktober kann man die 1.200 km lange Wanderung der über eine Million Gnus und der Hunderttausenden an Zebras sowie jede Menge Thompsongazellen auf der Suche nach Wasser und frischem Gras bestaunen. Während dieser Wanderung fallen viele den enormen Nilkrokodilen zum Opfer, wenn sie den Mara River durchqueren.

Viele glauben, dass es am besten ist, die Masai Mara während der großen Migration zu besuchen, aber Tiere gibt es das ganze Jahr über auf der weiten Graslandschaft.

In den nächsten Tagen machen Sie mehrere Game Drives. Wie die Tage genau aussehen, hängt vom Wetter, den Tieren und von Ihnen ab. Meistens besprechen Sie einfach mit dem Guide, wie Ihr Tag aussehen soll und ob Sie besondere Wünsche haben. Ihr Guide nutzt seine langjährige Erfahrung mit dem Tierreich in der Umgebung.

Wie wäre es, die Savanne zu erleben, während die Sonne aufgeht – und zwar von einem Heißluftballon aus?

Übernachtung Mara Simba Lodge 

Upgrade-Möglichkeiten:

Tag 7: Masai Mara – Nairobi – Heimreise
Tag 7: Masai Mara – Nairobi – Heimreise

Heute ist es leider an der Zeit, sich von der Savanne zu verabschieden. Auf dem Weg durch die Masai Mara erwartet Sie ein letzter Game Drive, bevor Sie nach Nairobi zum Flughafen fahren.

Sie können Ihre Reise natürlich auch mit einem Badeurlaub verlängern, oder vielleicht möchten Sie einige Tage in Nairobi bleiben und sehen, was die Stadt zu bieten hat.

Tag 8: Ankunft in Deutschland
Tag 8: Ankunft in Deutschland

Nach einem herrlichen Urlaub in Kenia landen Sie in Deutschland.

Safari kombiniert mit
Badeurlaub in Mombasa 6 Tage/5 Nächte
Badeurlaub in Mombasa 6 Tage/5 Nächte

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + € 573
Pro Kind u/12 Jahre: + € 555
Zuschlag für Einzelzimmer: + € 115

Schließen Sie Ihre Reise mit einem Badeurlaub in Mombasa ab.

Hier können Sie sich auf schneeweißen Stränden im Schatten von Palmen entspannen, in dem azurblauen, warmen Meer baden und an den schönen Koralenriffen schnorcheln. Es ist auch genügend Zeit, um in Mombasa, der zweitgrößten Stadt Kenias, auf Entdeckungsreise zu gehen. Hier kann man gut durch die engen Gassen schlendern, die sowohl von der Swahili-Kultur als auch der arabischen Kultur geprägt sind. Die örtlichen Märkte bieten ein reichhaltiges Angebot an lokalen Speisen und exotischen Gewürzen.

Die Tage in Mombasa stehen zu Ihrer freien Verfügung. Sie können jedoch gegen Aufpreis zusätzliche Touren buchen, wenn Sie in Mombasa oder der Umgebung auf Entdeckungsreise gehen möchten.

Übernachtung Severin Sea Lodge 

Upgrade-Möglichkeiten in Mombasa:

Mauritius für Erwachsene 6 Tage/5 Nächte
Mauritius für Erwachsene 6 Tage/5 Nächte

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + € 1290
Zuschlag für Einzelzimmer: + € 135

Die Tropeninsel Mauritius zählt zu den exklusivsten und faszinierendsten Inseln im Indischen Ozean. Mit ihrem angenehmen Klima und der freundlichen Bevölkerung ist diese kleine paradiesische Insel der perfekte Ort für einen exotischen Urlaub. Entspannung und Romantik sind die Begriffe, die man oft mit der Insel verbindet, aber auch wer Gastronomie, Wassersport und eine schöne Natur schätzt, ist hier richtig. Mauritius ist von schönen Stränden mit wiegenden Palmen, kristallklarem Wasser und farbenfrohen Korallenriffen umgeben. Auf der Insel gibt es üppig wachsende Wälder, Zuckerrohrfelder, Berge, rauschende Wasserfälle und atemberaubende Küstenabschnitte mit kleinen Lagunen. In der Hauptstadt Port Louis findet man gute Einkaufsmöglichkeiten und interessante Museen.

Die Tage auf Mauritius stehen zur freien Verfügung.

Die Aufenthalt inkludiert Halbpension.

Übernachtung Hotel Le Meridien 

Upgrade-Möglichkeiten auf Mauritius:

Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten von Nairobi 3 Tage/2 Nächte
Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten von Nairobi 3 Tage/2 Nächte

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + 380 €
Pro Kind u/12 Jahre: + 380 €
Zuschlag für Einzelzimmer: + 380 €

Die Hauptstadt und größte Stadt Kenias, Nairobi, wurde 1899 als Haltestelle der britischen Eisenbahnlinie nach Uganda – der Perle Afrikas – gegründet. Heute gehört die Stadt zu den kosmopolitischsten Städten Ostafrikas und ist ein wahrer Schmelztiegel an verschiedenen Kulturen und Erlebnissen, von denen Sie bei dieser Großstadtverlängerung einen Eindruck erhalten.

Vielleicht haben Sie bereits vom Elefantenwaisenhaus David Sheldrick Wildlife Trust in Nairobi gehört. Jeden Tag um die Mittagszeit werden Besucher in das „Waisenhaus“ eingeladen. Sie haben die Möglichkeit, zuzusehen, wie die jungen Elefanten von ihren Pflegern ein Fläschchen erhalten. Ein lustiges und rührendes Erlebnis, und man kann die Baby-Elefanten hautnah erleben und mehr über die Arbeit des Fonds erfahren.

Sie haben sicher auch vom Leben [der dänischen Schriftstellerin] Karin Blixen in Afrika gehört oder vielleicht den Film Jenseits von Afrika mit Meryl Streep und Robert Redford in den Hauptrollen gesehen. Jenen Film, der mit den Worten beginnt: „Ich hatte eine Farm in Afrika, am Fuße der Ngong-Berge.“ Das ehemalige Zuhause von Karen Blixen ist heute ein Museum, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, wenn man in Nairobi ist. Karen Blixen spielte eine große Rolle in der Stadt. Es wurde z. B. ein ganzer Stadtteil nach ihr benannt: Karen.

Wussten Sie auch, dass Sie im Giraffe Center Giraffen von Hand füttern können? Auch das steht auf dem heutigen Programm, genauso wie ein Besuch in der Kazuri-Schmuckfabrik, in der alleinerziehende Mütter Arbeit bekommen, damit sie ihre Kinder versorgen können.

All das können Sie bei dieser Verlängerung mit zwei Nächten in Nairobi und einem Ganztagsausflug erleben.

Übernachtung Fairmont The Norfolk 

Badeurlaub auf Sansibar 7 Tage/6 Nächte
Badeurlaub auf Sansibar 7 Tage/6 Nächte

Preis:
Pro Person im Doppelzimmer: + € 813
Zuschlag für Einzelzimmer: 
+ € 375

Sansibar liegt im Indischen Ozean und besteht aus den Hauptinseln Unguja (bekannt als Sansibar) und Pemba sowie unzähligen kleineren Inseln. Die Insel Sansibar ist mit natürlicher Schönheit und reichhaltiger Kultur gesegnet. Kreideweiße Sandstrände, azurblaues Meer und ein fantastisches Korallenriff. Ganzjährig warmes, sonniges Klima. Hochdramatische Geschichte mit arabischen Sultanen, portugiesischen Seefahrern, Sklavenhändlern und europäischen Entdeckungsreisenden, die den Charakter dieser Insel alle auf besondere Art prägten. Und eine der spannendsten Städte Afrikas, gespickt mit prachtvoller arabischer Architektur. Nicht zu vergessen die köstliche Swahili-Küche und die freundliche Bevölkerung.

Übernachtung Sultan Sands  / Bluebay Beach Resort 

Upgrade-Möglichkeiten auf Sansibar:

Buchungsanfrage
Zusätzliche Informationen
HABEN SIE FRAGEN?

Kontaktieren Sie unsere Experten:
0800 899 34 38
info@aufsafari.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr | 09.00 – 16.00 Uhr

Buchungsanfrage

Newsletter

Wenn Sie sich unserem Newsletter anschließen, bekommen Sie etwa dreimal im Monat einen Newsletter von Aufsafari.de mit relevanten Neuigkeiten, guten Angeboten usw.

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten.
Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.