+49 (0) 4193 809 45 15
Kundendienst Mo - Fr 09.00 - 16.00 Uhr

5 Sehenswürdigkeiten in Tansania

Posted on :

Wir haben einen Reiseführer mit 5 Sehenswürdigkeiten in Tansania zusammengestellt. Sehen Sie sich unten in der Galerie die Bilder an, und erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Erlebnisse.

Unsere Reiseberater stehen bereit, um Ihre Fragen zu beantworten, und können Ihnen mehr über unsere Tansania Reisen erzählen. Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer 04193 809 45 15, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@aufsafari.de.

Entdecken Sie einen erloschenen Vulkan

Ngorongo
Der Ngorongoro-Krater ist ein absolutes Must auf Ihrer Reise nach Tansania. Der Krater bietet fantastische Natur und verfügt über einen riesigen Bestand an Zebras, Gnus, Elefanten, Löwen, Gazellen und Nilpferden. Entstanden ist der Krater aus einem erloschenen Vulkan, und das Gebiet ist heute Heimat für mehr als 50.000 Massai.

Bonusinfo: Der Krater befindet sich in einem Naturschutzgebiet und ist über 8.000 km2 groß. Darüber hinaus ist der Ngorongoro-Krater auch auf der UNESCO-Welterbeliste verzeichnet.

 

Safari im bekanntesten Nationalpark TansaniasSerengenti

Der Serengeti-Nationalpark ist der bekannteste Nationalpark Tansanias und eine gute Wahl, wenn Sie gern eine Safari machen möchten, um die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Hier leben mehr als 70 große Säugetierarten und über 500 Vogelarten. Die Chancen stehen hier außerdem besonders gut, Löwen zu Gesicht zu bekommen.

Bonusinfo: Der Nationalpark ist auf der UNESCO-Welterbeliste verzeichnet – nicht zuletzt aufgrund der weltweit größten Migration von u. a. Zebras und Gnus, auch als „Die Große Wanderung“ bekannt.

 

Erleben Sie die vielfältige Landschaft im Tarangire-NationalparkTarangire

Den Tarangire-Nationalpark können Sie das ganze Jahr über besuchen, doch besonders spannend wird es in der Trockenperiode von Juni bis September. In diesem Zeitraum haben Sie nämlich die besten Möglichkeiten, möglichst viele Tiere zu entdecken. Freuen Sie sich darauf, die Vielfalt der Landschaft zu erleben, von hügeligen Ebenen und Afrikanischen Affenbrotbäumen über Buschsavanne bis hin zu Gras- und Schilf- sowie Sumpfgebieten. In diesem Zeitraum zieht der Fluss außerdem Elefanten, Löwen, Leoparden und baumkletternde Pythonschlangen an.

Bonusinfo:Der Tarangire-Nationalpark ist gleichzeitig auch der Ort, an dem die meisten Vogelarten gleichzeitig brüten, nämlich etwa 550 unterschiedliche Arten.

 

Besteigen Sie den Kilimandscharo – ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werdenKilimanjaro

Bei einer Besteigung des Kilimandscharo können Sie darauf freuen, die wunderschöne und einzigartige Aussicht vom Gipfel aus zu erleben. Die Besteigung des Kilimandscharos kann z. B. über die Machame-Route hoch zum Uhuru-Peak geschehen, bei der die Besteigung aus einer langen Wanderung durch wunderschöne und vielfältige Natur besteht. Der letzte Teil der Besteigung, nach dem Uhuru Peak, kann im Schein des Vollmondes ausgeführt werden, wo Sie Temperaturen von -18 bis -26 Grad Celsius erleben können.

Bonusinfo:Der Kilimandscharo ist mit 5.895 Metern Höhe der höchste freistehende Berg der Welt.

 

Entspannung an den kreideweißen Sandstränden SansibarsZanzibar

Beenden Sie Ihre Safarierlebnisse mit dem ultimativen Badeurlaub auf der wunderschönen Koralleninsel Sansibar.

Entspannen Sie sich am Strand, oder erkunden Sie die Insel an Land oder zu Wasser. Sansibar bietet viele unterschiedliche Erlebnisse. Wenn Sie z. B. schnorcheln oder tauchen möchten, dann ist Sansibar ein wunderbarer Ort dafür. Darüber sind auf der Insel viele unterschiedliche Aktivitäten möglich, wie z. B. Touren nach Stone Town (die Hauptstadt der Insel), lokale Kräuterverkostungen, Regenwalderkundungen, bei denen man die roten Affen sehen kann, ganztätige Segelausflüge und Entdeckungstouren durch die kleinen Dörfer.

Bonusinfo: Die Zimmer des Hotels sind wie traditionelle afrikanische Häuser gebaut und direkt am Strand gelegen.