• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesWann ist die beste Reisezeit für Mauritius?

Wann ist die beste Reisezeit für Mauritius?

03 October, 2018
Alle Beiträge ansehen

Palmenstrand

Träumen Sie von kristallklarem blauem Wasser und Paradiesstränden?

Dann ist Mauritius genau das Richtige für Sie!

Aber wann ist die beste Reisezeit für diesen Inselstaat im Indischen Ozean?

Lesen Sie nachstehend mehr darüber und erfahren Sie mehr über die verschiedenen Jahreszeiten auf Mauritius.

ACHTUNG: Der unten angeführte Guide stellt nur einen Anhaltspunkt dar.

Klima auf Mauritius

Klima

Mauritius liegt ca. 2.000 km östlich der afrikanischen Küste im Südwesten des Indischen Ozeans.

Der Inselstaat liegt auf der Südhalbkugel, was bedeutet, dass dort Sommer ist, wenn bei uns Winter ist – und umgekehrt.

Im Land herrscht subtropisches Klima, sodass Sie generell Wärme und viel Sonnenschein sowie das ganze Jahr über blauen Himmel erwarten können.

Sie sollten allerdings Folgendes beachten:

  • Die südöstlichen Passatwinde bedeuten, dass das ganze Jahr über eine leichte Brise aus Südost weht. Dies spürt man hauptsächlich im Südosten der Insel, während der Nordwesten der Insel hinter den Bergen liegt und besser vor dem Wind geschützt ist. Die Passatwinde sind im Juli/August am stärksten.
  • Die Zyklonsaison dauert von Januar bis März und entsteht dadurch, dass Luft- und Meerestemperatur ansteigen. Mauritius kann das ganze Jahr über von Stürmen betroffen sein, statistisch gesehen liegt das Zentrum eines Zyklons aber nur alle 5 Jahre über Mauritius. Während der Zyklonsaison regnet es mehr als sonst.

Die Jahreszeiten auf Mauritius

Mauritius

Generell gibt es auf Mauritius zwei Jahreszeiten: Sommer und Winter.

Diese Jahreszeiten sind aber tatsächlich nicht sehr unterschiedlich, weshalb Mauritius das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel ist.

Sommer auf Mauritius

Fisch

Der Sommer auf Mauritius dauert von November bis April.

Die wärmsten Temperaturen herrschen von Dezember bis Februar, wobei die Durchschnittstemperatur auf 26 Grad klettern kann. Darüber hinaus ist die Luftfeuchtigkeit im Sommer hoch.

Durch die hohe Luftfeuchtigkeit regnet es im Sommer auch häufiger als sonst auf Mauritius, besonders viel Regen kommt in der Zyklonsaison zwischen Januar und März. Typischerweise gibt es heftige Schauer, auf die rasch wieder Sonne und eine angenehmere Luftfeuchtigkeit folgen. Während der Zyklonsaison bewegen sich die Zyklone häufig an Mauritius vorbei.

Der Sommer auf Mauritius besteht aus:

  • Den höchsten Temperaturen des Jahres.
  • Hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Zyklonrisiko und mehr Regen zwischen Januar und März.

Der Sommer eignet sich für:

  • Optimal zum Sonnenbaden, wenn Sie die Hitze lieben.
  • Eine gute Zeit zum Schnorcheln und Tauchen auf Mauritius, besonders von Oktober bis Dezember, da hier das Wasser am klarsten ist.
  • Beliebt im Dezember/Januar aufgrund der Weihnachtsferien auf der Nordhalbkugel und der Ferien für die Einheimischen auf Mauritius.

Winter auf Mauritius

Vinter in Mauritius

Der Winter auf Mauritius dauert von Mai bis Oktober.

Es ist noch immer mild, aber deutlich kühler als in den Sommermonaten, weshalb es am Abend frisch werden kann. Darüber hinaus wird die Luftfeuchtigkeit ab Mai immer weniger, weshalb viele das Wetter als angenehmer empfinden. Die Temperaturen sind zwischen Juli und September am niedrigsten, während der Oktober normalerweise der trockenste Monat des Jahres ist.

Im Juli und August werden die südöstlichen Passatwinde immer stärker und wehen aus Osten und Südosten. Besonders der Osten und Südosten von Mauritius sind vom stärkeren Wind betroffen, die Temperaturen sind hier ein wenig niedriger als auf dem Rest der Insel. Es ist empfehlenswert, den Urlaub dann an den geschützteren Ständen im Westen und Norden zu machen. Der Wind wird im September wieder weniger, die Temperaturen steigen.

Der Winter auf Mauritius besteht aus:

  • Milden Temperaturen.
  • Niedrigere Luftfeuchtigkeit und weniger Regen.
  • Starker Wind im Juli/August, besonders im Südosten von Mauritius.

Der Winter eignet sich für:

  • Beliebt im Juli aufgrund der Sommerferien auf der Nordhalbkugel.
  • Nebensaison, weshalb weniger Besucher hier sind, mit Ausnahme vom Juli.
  • Tolle Jahreszeit für Aktivitäten im Freien, da die Luftfeuchtigkeit angenehmer ist.

Möchten Sie die Strände von Mauritius besuchen?

Strände

Mauritius bietet das ganze Jahr über fantastische Erlebnisse.

Beenden Sie Ihre Safarierlebnisse in Südafrika mit einem Badeurlaub an den Paradiesstränden von Mauritius.


Wenn Sie unsicher sind, wann für Sie die beste Reisezeit für Mauritius ist, können Sie gerne Kontakt zu unseren Reiseberatern aufnehmen. Diese haben viel Erfahrung und helfen Ihnen dabei, die perfekte Reisezeit für Sie zu finden.

Bitte beachten Sie, dass dieser Guide lediglich eine Richtlinie ist, und dass sich die Empfehlungen im Laufe der Zeit ändern können.

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.