• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesWann ist die beste Reisezeit für Botswana?

Wann ist die beste Reisezeit für Botswana?

08 November, 2019
Alle Beiträge ansehen

Okavango, Botswana

Möchten Sie wirklich einzigartige Safarierlebnisse machen, die zu den exklusivsten Afrikas zählen? In Naturgebieten wie dem Okavangodelta und dem Chobe-Nationalpark in Botswana erhalten Sie genau das.

Aber wann ist die beste Reisezeit für Botswana?

Nachstehend können Sie mehr über das Klima in Botswana und was Sie während der verschiedenen Jahreszeiten erleben können lesen.

Achtung: Dieser Guide stellt nur einen Anhaltspunkt dar

Klima in Botswana

Botswana bietet das ganze Jahr über fantastische Erlebnisse. Aber je nachdem, was Sie gerne erleben möchten, sollten Sie auf den Zeitpunkt für Ihren Besuch achten.

Botswana ist ein Festlandsstaat im Süden Afrikas mit halbtrockenem Klima.

Obwohl es in Botswana den Großteil des Jahres trocken ist, gibt es auch Zeiten mit viel Regen. Die Jahreszeiten unterteilen sich daher in eine Trocken- und eine Regenzeit. Die Niederschläge der Trockenzeit tragen viel zur großen Artenvielfalt des Landes bei, wodurch auch die Landschaft wirklich abwechslungsreich ist.

Das Wetter ist in den verschiedenen Gebieten des Landes unterschiedlich. Grundsätzlich verhält es sich mit den Jahreszeiten wie nachstehend beschrieben. In einigen Gebieten wie z. B. dem Chobe-Nationalpark oder dem Okavangodelta kann dies aber abweichen.

Wann ist in Botswana Regenzeit?

Nilpferd, Chobe

Die Regenzeit in Botswana dauert von November bis März.

In diesem Zeitraum, welcher auch als Sommer Botswanas gilt, gibt es typischerweise eine Kombination aus sehr hohen Temperaturen – an einigen Tagen über 40 Grad – und Gewitterschauern oder Regen, die allerdings vorwiegend nachmittags vorkommen. Am meisten regnet es im Januar und Februar. Dann kann der Regen auch länger andauern.

Die Regenzeit ist wahrscheinlich die beste Zeit für Fotos, da alles blüht, die Landschaft grün ist und der Himmel für ein aufregendes Farbenspiel sorgt.

Die Tiere können sich in dieser Zeit leichter verstecken, aber es werden auch mehr Tierbabys geboren, was wiederum Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Hyänen bei ihrer Jagd nach Beute anlockt.

Wenn Sie Vögel lieben, sollten Sie Botswana während der Regenzeit besuchen. In diesen Monaten gibt es nämlich unzählige Gelegenheiten, um sowohl die heimischen Vögel als auch die Zugvögel, die in dieser Zeit nisten, zu beobachten.

Wann ist in Botswana Trockenzeit?

Wasserlochgiraffen, Botswana

Die Trockenzeit in Botswana dauert von April bis Oktober.

Dieser Zeitraum gilt auch als Winter in Botswana und ist generell von wolkenlosem blauem Himmel und fast gar keinem Regen gekennzeichnet. Zu Beginn dieses Zeitraums sind die Temperaturen tagsüber noch immer sehr heiß. Sie fallen aber immer mehr auf ein angenehmes Level und steigen wieder, kurz bevor die Regenzeit beginnt. Am Abend und Morgen kann es kühl sein, sodass es sich empfiehlt, warme Kleidung einzupacken, wenn Sie eine Morgen- oder Abendsafari machen möchten.

Die Farben der Landschaft verblassen. Die Bäume verlieren ihre Blätter, und die Tiere können sich nur mehr schwer in den Büschen, die einst so grün waren, verstecken. Außerdem wird Wasser immer mehr zur Mangelware. Die vielen Tiere versammeln sich häufig an Wasserlöchern und Flüssen während der Trockenzeit, wodurch man sie leichter beobachten kann.

Das Wetter im Okavangodelta

Okavango delta

Mitten in der ansonsten so trockenen Wüste Kalahari liegt das fruchtbare Okavangodelta, das zu den schönsten Orten in Afrika zählt. Das 14.000 km² große Gebiet besteht aus einem komplexen Netzwerk an Flüssen und wird jedes Jahr überschwemmt.

Was kann man während der Regenzeit im Okavangodelta erleben?

Während der Regenzeit (November bis März) ist ironischerweise das wenigste Wasser im Delta.

Die Tiere halten sich in der Nähe des Wassers auf und sind somit im Herzen des Deltas, wo es das ganze Jahr über Wasser gibt.

Das können Sie grundsätzlich erwarten:

  • Weniger Tiere als in der Trockenzeit, die sich im Herzen des Deltas sammeln
  • Tierbabys, die Raubtiere anlocken
  • Unzählige Vögel, sowohl einheimische als auch Zugvögel
  • Sehr heißes Wetter und Regen am Nachmittag
  • Teile des Deltas können unzugänglich werden

Was kann man während der Trockenzeit im Okavangodelta erleben?

Während der Trockenzeit (April bis Oktober) ist der Wasserstand im Okavangodelta am höchsten. Der Regen fällt im Hochland von Angola 6 Monate zuvor und füllt den Fluss Okavango mit so viel Wasser, dass dieser über die Ufer tritt und das Delta während der Trockenzeit mit Wasser füllt.

Die Trockenzeit gehört generell zu den besten Zeitpunkten für einen Besuch im Delta, da dann viele Tiere hierher ziehen, besonders ab Juni, wenn das Delta überflutet ist. Es wandern zum Beispiel Tausende der 130.000 Elefanten Botswanas hierher, um das Wasser der bleibenden Wasserlöcher zu trinken.

Die größere Menge an Wasser im Delta bietet auch tolle Möglichkeiten, um im niedrigen Wasser des Deltas mit einem Mokoro (traditionellem Kanu) zu fahren.

Das können Sie grundsätzlich erwarten:

  • Der Wasserstand ist am höchsten
  • Milderes und trockeneres Wetter, weniger Mücken
  • Guter Zeitpunkt für Fahrten mit einem Mokoro
  • Tierwanderungen bei der Suche nach Wasser
  • Hochsaison, wodurch die Reise teurer sein kann

Das Wetter im Chobe-Nationalpark

Chobe, solnedgang

Der Chobe-Nationalpark besitzt dank des Flusses Chobe und der verschiedenen Ökosysteme des Parks eine abwechslungsreiche Natur.

Auch das Tierreich ist vielzählig und vielfältig. Es gibt viele Gelegenheiten, um die Tiere sowohl bei einer traditionellen Safari als auch bei einer Safari am Wasser hautnah zu erleben.

Was kann man während der Regenzeit im Chobe-Nationalpark erleben?

Die Regenzeit im Chobe-Nationalpark passt sich meist den Jahreszeiten im Rest von Botswana an. Die ansonsten so trockene Landschaft wird grün und fruchtbar. Generell gibt es weniger Besucher als während der Trockenzeit. Diese Zeit ist besonders günstig, wenn Sie gerne Vögel und Tierbabys beobachten möchten.

Das können Sie grundsätzlich erwarten:

  • Unzählige Vögel
  • Nicht so viele Tiere auf einmal, da diese leichter Zugang zu Wasser haben
  • Sehr heißes Wetter und größeres Regenrisiko
  • Nebensaison = generell weniger Besucher

Was kann man während der Trockenzeit im Chobe-Nationalpark erleben?

Während der Trockenzeit ist der Zugang zu Wasser nicht mehr so leicht. Die Wasserlöcher trocknen an verschiedenen Orten in Botswana aus. Die Tiere wandern stattdessen zum Ufer des Flusses Chobe, der zum Mekka für die vielen durstigen Tiere wird.

Sie können z. B. während der Trockenzeit viele der 130.000 Elefanten Botswanas hier beobachten – nämlich bis zu 50.000 Elefanten, die sich am Flussufer versammeln, um die Wasserressourcen des Flusses zu nutzen. Am Fluss Chobe findet man in dieser Zeit sogar wahrscheinlich die größte Konzentration an Elefanten auf der Welt.

Für viele ist die Trockenzeit die beste Zeit für einen Besuch des Chobe-Nationalparks, da es weniger regnet und man die Tiere leichter sieht. Aber es gibt in diesem Gebiet auch mehr Besucher, weshalb der Preis höher als sonst sein kann.

Das können Sie grundsätzlich erwarten:

  • Besseres Wetter (weniger Regen) als während der Regenzeit
  • Trockene staubige Landschaft
  • Wunderschöne Sonnenuntergänge am Fluss
  • Hochsaison = mehr Besucher, besonders von Juli bis Oktober

Besuchen Sie das fantastische Botswana:

In Botswana können Sie das ganze Jahr über fantastische Erlebnisse machen.

Wenn Sie unsicher sind, wann Sie reisen sollten, so können Sie gerne unsere Reiseberater kontaktieren, die sich darauf freuen, Ihnen behilflich sein zu dürfen.

Achtung: Der oben angeführte Guide ist lediglich eine Richtlinie, die Empfehlungen können sich im Laufe der Zeit ändern. Sehen Sie sich stets die Wettervorschau für Ihre Destination vor der Abreise an.

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.