• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein

Masai Mara in Kenia

24 April, 2019
Alle Beiträge ansehen

Masai Mara

Weite Ebenen, soweit das Auge reicht.

Giraffen, Zebras, Löwen und Elefanten marschieren über die Savanne.

Das Naturreservat ist ein Garant für ganz fantastische Erlebnisse, die Sie sicher nie vergessen werden.

Willkommen in der Masai Mara!

Ein wirklich außergewöhnliches Naturreservat

Die Masai Mara liegt in Kenia und wurde 1961 als Initiative zum Schutz des Tierreichs gegen Wilderer gegründet. Das Naturreservat befindet sich im Südwesten Kenias in Richtung Serengeti-Nationalpark in Tansania und gehört zum uralten und einzigartigen Serengeti-Ökosystem.

Das Ökosystem sorgt u. a. für eine fantastische Natur, ein vielfältiges Tierreich und unvergessliche Safarierlebnisse im Naturreservat.

Die Masai Mara ist kein besonders großes Reservat, aber die Größe wird mit großartigen Erlebnissen wettgemacht.

Tierreich in der Masai Mara

Masai Mara Löwen

Das Tierreich in der Masai Mara ist wirklich einzigartig.

Im Naturreservat leben u. a. Antilopen, Löwen, Geparden, Leoparden, Gnus, Elefanten, Giraffen, Büffel und Zebras. Kurz gesagt: Die Masai Mara ist einfach phänomenal, wenn es darum geht, die großartigsten Tiererlebnisse bei Ihrer Safari zu machen.

Die Masai Mara gehört u. a. zu den besten Orten, um Löwen zu beobachten, und die Chancen, einen Blick auf alle Big-Five-Tiere zu erhaschen, stehen gut.

Die große Gnuwanderung in der Masai Mara

Mara crossing

Mit der Masai Mara verbindet man außerdem unweigerlich auch die große Gnuwanderung.

Auf der Ebene der Masai Mara gibt es das ganze Jahr über einzigartige Erlebnisse, aber die Anzahl der Tiere ist um den Zeitpunkt der großen Gnuwanderung am größten.

Von ungefähr Juli-August überqueren knapp 2 Millionen Gnus, Zebras und Gazellen den Fluss Mara und begeben sich in das Territorium der Masai Mara. Zu diesem Zeitpunkt ist die Masai Mara einer jener Orte mit der größten Konzentration an Tieren auf der Welt.

Die großen Herden kommen wegen des frischen Grases und der Wasserversorgung zu den Ebenen der Masai Mara. Die Wanderung erfolgt in Etappen. Einer der besten Zeitpunkte, um die Überquerung des Flusses Mara zu erleben, ist um Juli oder August. Die Überquerungen dauern aber bis in den Oktober an, wo die Herden den Fluss erneut überqueren, um zurück nach Tansania in den Serengeti-Nationalpark zu kommen.

Aber denken Sie bitte daran: Die Masai Mara ist immer ein Garant für großartige Tiererlebnisse, ganz egal, wann Sie sie besuchen.

Natur in der Masai Mara

Masai Mara Ansicht

Aber nicht nur das Tierreich in der Masai Mara ist faszinierend. Die Natur des Reservates ist nämlich beinahe eine Sehenswürdigkeit an sich.

Die Landschaft der Masai Mara ist voller wunderschöner Natur, die sich je nach Jahreszeit ändert. Von Norden nach Süden verläuft der Fluss Mara durch diese herrliche Landschaft, u. a. durch gigantische Ebenen, soweit das Auge reicht, hügelige Graslandschaften und Wäldchen mit Akazienbäumen.

Der Regen füllt die Wasserlöcher und bringt Grün in die Natur, während die Savanne in der Trockenzeit immer goldener wird.

Als ganz besonderes Extra können Sie die Masai Mara vom Korb eines Heißluftballons aus erleben. Dieses Erlebnis ist einfach das Tüpfelchen auf dem I!

Bevölkerung der Masai Mara

Masai Dorg

Die in Rot gekleideten Masai leben in der Masai Mara.

Dieser farbenfrohe Stamm lebt traditionell als Krieger und Hirten, nicht von wilden Tieren, sondern von Rindern.

Außer der roten Kleidung, die Shuka genannt wird, tragen die Masai auch bunten Schmuck und haben Ohrlöcher. Ein Masai-Dorf können Sie gar nicht verfehlen.

Die traditionelle Sprache des Stammesvolks heißt Maa und ist eine der mehr als 2.000 Sprachen, welche die rund 3.000 afrikanischen Stämme sprechen. Ein Besuch in einem Masai-Dorf ist ein herrliches Erlebnis. Die Masai sind ein (gast)freundliches Stammesvolk, das gerne von den Traditionen erzählt.

Erleben Sie die Masai Mara bei:

Fantastische Tiererlebnisse, wunderschöne Natur und faszinierende Stammesvölker gehören einfach zu einer Reise zu den herrlichen Ebenen der Masai Mara.

Wenn Sie gerne etwas ganz Spezielles erleben möchten bei Ihrer Safarireise zur Masai Mara, ist es wichtig, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt reisen. Manche Erlebnisse sind nämlich u. a. vom Klima des Reservates und des Landes abhängig.

Wenn Sie unsicher sind, welche Reise zur Masai Mara Sie wählen sollten oder wann Sie reisen sollten, können Sie jederzeit gerne mit unseren Reiseberatern Kontakt aufnehmen, die Ihnen sehr gern bei der richtigen Wahl behilflich sind.

In der Masai Mara werden Ihre Erwartungen sicher erfüllt.

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.