• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesDer Tafelberg in Cape Town

Der Tafelberg in Cape Town

19 June, 2020
Alle Beiträge ansehen

Der Tafelberg

Der Table Mountain – auf Deutsch auch bekannt unter dem Namen Tafelberg, gehört zu den fantastischsten Sehenswürdigkeiten in Cape Town und ist ein unglaubliches Naturerlebnis in direkter Nähe zur Großstadt.

Von fast überall in Cape Town können Sie sehen, wie der Berg hoch und mächtig hinter der Stadt aufragt.

Lesen Sie nachstehend mehr über den wunderschönen Tafelberg.

Was ist der Tafelberg?

Der Tafelberg 2

Der über 1.000 Meter hohe Tafelberg ist wirklich charakteristisch für Cape Town.

Der Berg befindet sich hinter Cape Town. Es scheint fast so, als würde er die Stadt vor dem Rest des großen Kontinents beschützen. Der Tafelberg ist für die südafrikanische Großstadt so bedeutend, dass er sogar in der Flagge der Stadt zu finden ist.

Der Tafelberg ist wahrhaft ikonisch. An der Westseite des Berges können Sie den 669 Meter hohen benachbarten Berg Lions Head sehen, der besonders zum Klettern und Paragleiten einlädt. An der Ostseite des Tafelbergs befindet sich der Berggipfel Devil´s Peak. In der Mitte liegt das rund 3 Kilometer flache Plateau, welches auch die Grundlage für den Namen des Berges – Table Mountain – bildet.

Der Tafelberg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Bei Ihrer Reise nach Cape Town sollten Sie sich einen Ausflug dorthin nicht entgehen lassen.

Die beeindruckenden Aussichtspunkte am Tafelberg

Der Tafelberg wolken

Vom Gipfel des Tafelbergs aus haben Sie ein wunderschönes Panorama auf Cape Town und die Atlantikküste. Bei schönem Wetter können Sie bis nach Robben Island sehen. Jene Insel, auf der Nelson Mandela 13 Jahre lang im Gefängnis saß.

An bewölkten Tagen wird der Berggipfel in eine weiche Wolkendecke gehüllt. Ist dies der Fall, sprechen die Einheimischen davon, dass ein Tischtuch auf den Tisch gelegt wurde. Obwohl durch die Wolken die Aussicht nicht so schön ist, ist dieses Phänomen einfach spektakulär.
Aber nicht nur am Gipfel des Tafelbergs ist die Aussicht fantastisch.

Erkunden Sie unter anderem die größte Höhle des Tafelbergs, die Woodstock Caves. Die Höhle ist 50 Meter breit und 15 Meter tief! Von dieser Höhle aus können Sie den vom Tafelberg aus gesehen benachbarten Berg entdecken, den Lion´s Head. Auch hier ist das Panorama einfach herrlich.

Wenn Sie zum Gipfel neben dem Tafelberg wandern, dem Devil´s Peak, haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf den Tafelberg.

Die einzigartige Natur des Tafelbergs

Natur

Der Tafelberg hat aber nicht nur eine beeindruckende Aussicht, sondern eine unglaubliche biologische Vielfalt zu bieten. Auf dem Berg gedeihen rund 2.200 Pflanzenarten und 1.400 Blumenarten. Viele der Arten kommen nur am Tafelberg vor.

Sowohl der Tafelberg als auch das umliegende Gebiet besitzen eine vielfältige Flora mit der Fynbos-Pflanze, die ein wunderschönes Muster aus Sträuchern und Büschen bildet.

Wenn Sie die Natur am Tafelberg erkunden, sehen Sie auch schöne Orchideen, seltene Iris und bunte Blumen aus der Oxalis-Familie, welche das Erlebnis von diesem atemberaubenden Berg noch abrunden.

Wie kann man den Tafelberg erkunden?

Sie haben zwei Möglichkeiten, um den Gipfel des Tafelbergs zu erkunden: Sie können die Seilbahn nehmen oder hinauf wandern.

Mit der Seilbahn zum Gipfel

Seilbahn

Mit der Seilbahn erreichen Sie den Gipfel des Berges innerhalb von fünf Minuten.

Die erste Gondel wurde 1929 eingeweiht. Seither wird die Bahn häufig benutzt. Die Seilbahn transportiert jährlich mehr als 900.000 Besucher zum Gipfel des Berges.

Eine Gondel kann 65 Passagiere auf einmal befördern. Die Gondel selbst besitzt Fenster und einen Drehboden, sodass man garantiert einen tollen Blick auf die Landschaft hat.

Das Einzige, was es zu beachten gilt, ist, dass die Seilbahn bei Schlechtwetter den Betrieb einstellt.

Mit den Wanderschuhen zum Gipfel

Wanderung

Wenn Sie den Tafelberg zu Fuß erleben möchten, gibt es mehrere Wanderrouten, die Sie zum flachen Gipfel des Berges oder zu anderen Aussichtspunkten des Berges führen. Viele der Routen sind steil. Man muss relativ gut in Form sein.

Je nach Ihrer Form und der gewählten Route, muss man für den Aufstieg zum Gipfel mit 1,5-3 Stunden rechnen. Lassen Sie sich von der Herausforderung aber nicht abschrecken und wandern Sie zum Gipfel. Auf dem Weg nach oben können Sie die charakteristische Vegetation des Berges bestaunen. Und wenn man erst einmal am Gipfel steht, ist das Gefühl, gesiegt zu haben, unbeschreiblich.

Es empfiehlt sich, stets mit einer zweiten oder mehreren Personen zu wandern und die Wettervorhersage zu überprüfen, bevor man losgeht.

Besuchen Sie Cape Town und den Tafelberg:

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher und für Sie relevant zu machen, sowie für Sie interessante Anzeigen zu schalten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Sie können auch Cookies ablehnen, indem Sie hier klicken. Wir verwenden ein Cookie, um Ihre Entscheidung gegen Cookies zu speichern.

Lesen Sie mehr darüber hier.