• Zufriedene Gäste seit 2006
  • Engagierte Reiseexperten
  • Geprüfte und getestete Reisen
  • Sorgfältig ausgewählte Guides
  • Preisgarantie
  • 24-Stunden-Service-Hotline
  • Reisesicherungsschein
TitelseiteArtikel & ReiseguidesTIPPS: Was Sie bei der Planung von Safaris berücksichtigen sollten

TIPPS: Was Sie bei der Planung von Safaris berücksichtigen sollten

13 November, 2017
Alle Beiträge ansehen

Safari Löwe

Eine Safari in Afrika ist ein Erlebnis fürs Leben!

Sie können sich nicht auf alles vorbereiten, wenn Sie eine Safari machen. Aber nachstehend erhalten Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen sowie Tipps, die dazu beitragen können, dass Ihre Reise noch fantastischer wird.

Was ist eine Safari?

Game drive

Safari kommt aus dem Arabischen (später Swahili) und bedeutet ursprünglich „reisen“. Seither ist der Begriff zu einem Synonym für Tiererlebnisse geworden.

Safariarten

Es gibt viele verschiedene Safariarten.

Auf Aufsafari.de können Sie je nach Destination folgende Safaris buchen:

  • Game Drive, in einem offenen oder geschlossenen Safariauto
  • Bushwalk/Nature Walk/Walking Safari, zu Fuß
  • Wassersafari, auf dem Wasser
  • Ballonsafari, in einem Heißluftballon

Die häufigste Safariart ist der Game Drive, der zu all unseren Safarireisen dazugehört.

Für welches Land soll ich mich entscheiden?

Afrika bietet unzählige Safarimöglichkeiten.

Wenn Sie sich entscheiden, wo Sie hinreisen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Was ist das Ziel meiner Reise?
  • Was möchte ich gerne erleben?
  • Welche Tiere möchte ich gerne sehen?
  • Wie sieht mein Budget aus?
  • Wie viel Zeit habe ich?
  • Reise ich mit Kindern?
  • Wie möchte ich gerne untergebracht sein?
  • Zu welcher Jahreszeit kann/will ich reisen?

Erhalten Sie einen Überblick über all unsere Reiseziele oder sehen Sie einen Vergleich unserer verschiedenen Safaridestinationen hier ein.

Wann sollte ich reisen?

Migration

Es gibt keine eindeutige Antwort darauf, wann Sie reisen sollten. Sie sollten allerdings berücksichtigen, ob es besondere Erlebnisse gibt, die Sie gerne machen möchten, da nicht alle Phänomene das ganze Jahr über beobachtet werden können. Wenn Sie z. B. The Great Migration in Tansania oder Kenia erleben möchten, müssen Sie zu einer bestimmten Zeit reisen.

Ungeachtet der Jahreszeit ist aber eines sicher: Sie kommen mit vielen Erinnerungen an einzigartige Erlebnisse nach Hause.

Sie können gerne mit unseren Reiseberatern Kontakt aufnehmen und sich bezüglich der perfekten Reisezeit für Ihre Safarireise beraten lassen.

Werde ich sicher Tiere sehen?

Leopard in Samburu Kenia

Ja!

Sie werden viele Tiere beobachten können.

Ihre Guides kennen den Busch und das Verhalten der Tiere sehr genau und sind Experten im Spurenlesen und Finden der Tiere. Sie haben es sich zum Ziel gemacht, Ihnen das beste Erlebnis überhaupt zu bieten und werden alles tun, was in ihrer Macht steht, damit Sie so viele Tiere wie möglich sehen.

Bedenken Sie aber dennoch, dass Nationalparks keine Zoos sind.

Vielleicht möchten Sie gerne The Big Five erleben. Die Tiere aber leben hier in den Nationalparks frei und die Natur arbeitet nicht nach Zeitplan. Auf Ihrer Reise ist manches nicht vorhersehbar. Aber ein Teil des Charmes und der Spannung bei einer Safari ist die Ungewissheit darüber, was der Tag bringen wird.

Ist es gefährlich?

brüllender Löwe

Grundsätzlich nicht.

Ihr Guide ist geschult darin, das Verhalten der Tiere zu deuten. Er kann eingreifen, wenn es in einer Situation notwendig ist.

Solange Sie auf Ihren Guide hören, der ja ein Experte ist, und die Tiere und ihre Umgebung respektieren, sind die Safarierlebnisse auf keinen Fall gefährlich.

Denken Sie daran, dass Sie bei einer Safari wilde Tiere sehen. Diese reagieren auf plötzliche Bewegungen und Geräusche. Normalerweise laufen sie weg, wenn sie sich erschrecken.

Darf ich Fotos machen?

Samburu Kenia

Ja!

Aber nehmen Sie Rücksicht. Vermeiden Sie es, die Tiere zu erschrecken, sodass sie nicht weglaufen. Ein starker Blitz z. B. kann die Tiere stören. Das wäre ärgerlich, wenn Sie sie doch hautnah erleben möchten.

Werden Sie sich von vornherein darüber klar, was Sie von den Fotos erwarten. Sie müssen nicht unbedingt eine richtig teure Kamera mithaben. Manchmal reicht auch Ihr Mobiltelefon. Das hängt ganz von dem Ergebnis ab, das Sie präsentieren möchten, wenn Sie nach Hause kommen.

Welche Kleidung soll ich anziehen?

Vermeiden Sie es, Kleidung mit grellen oder dunklen Farben zu tragen.

Die grellen Farben können einige der Tiere der Savanne verschrecken, während dunkle Farben Fliegen und Insekten anlocken. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, nehmen Sie bitte neutrale Kleidung mit (nicht schwarz oder weiß), sodass Sie in der Landschaft nicht so auffallen.

Mehr Tipps in Bezug auf die Kleidung erhalten Sie hier.

Muss ich in der Savanne übernachten?

Serengeti Wildebeest Camp

Ja und nein.

Je nachdem, wohin Sie reisen, gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Bei unseren Reisen können Sie sowohl in Hotels als auch Beach Resorts (bei Badeurlaub), Lodges und Wild Camps übernachten.

In ausgewählten Wild Camps übernachten Sie tatsächlich an der Grenze zum – und in einigen Fällen sogar direkt im – Nationalpark. Zu hören, wie die Tiere sich ganz in der Nähe des Quartiers, in dem Sie schlafen, frei bewegen, ist ein fantastisches Erlebnis.

An den Orten, wo sich die Tiere frei bewegen, gibt es Sicherheitswachleute, die für Ihre Sicherheit sorgen.

Unsere besten Tipps!

Game drive in Samburu

1. Bereiten Sie sich vor.

Finden Sie heraus, was Sie gerne erleben möchten. Nehmen Sie Kontakt mit unseren Reiseberatern auf, sodass Sie sicher sein können, dass Ihre Erwartungen erfüllt werden.

Verbessern Sie Ihr Reiseerlebnis, indem Sie unsere Seite mit praktischen Informationen darüber besuchen, wie Sie sich in Bezug auf Kleidung, Ausrüstung, Packlisten usw. vorbereiten können.

2. Seien Sie geduldig.

Zum Charme einer Reise gehört, dass Sie nicht genau wissen, was auf Sie zukommt.

Die Natur ist unvorhersehbar. Im Nationalpark leben wilde Tiere. Es ist nicht sicher, dass Sie an dem Tag, an dem Sie im Nationalpark sind, genau die Tiere im perfekten Winkel vor die Kamera bekommen, die Sie gerne sehen möchten. Aber wir versprechen Ihnen, dass Sie viele Tiere beobachten können!

3. Seien Sie auf Reisen aufgeschlossen.

Denken Sie daran, dass Sie in ein Land reisen, dessen Kultur sich von jener unterscheidet, die Sie kennen. Seien Sie offen für die fantastischen Erlebnisse, die Sie ganz sicher machen werden. Dann erleben Sie ganz sicher eine Reise, die Sie nie vergessen werden.

Aufsafari.de – Ganz nah rankommen!

Wir verwenden Cookies für Statistiken und zielgerichtetes Marketing bei Dritten. Indem Sie Weiter klicken, akzeptieren Sie diese Bedingungen.
Lesen Sie mehr darüber hier.

Wir präsentieren das neue Design auf Aufsafari.de

Wir haben seit Ihrem letzten Besuch ein neues Design erhalten. Unsere Reisen aber sind gleich geblieben.